Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 905477

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) Generalsekretariat Schönhauser Allee 182 10119 Berlin, Deutschland http://www.zdk.de
Ansprechpartner:in Frau Britta Baas 030166380630

ZdK fordert klare Regeln für Infektionsschutz: „Langfristige Lösungen entwickeln“

(lifePR) (Berlin, )
In einem Appell an die politisch Verantwortlichen hat sich die Präsidentin des ZdK, Dr. Irme Stetter-Karp, für eine gute Vorbereitung auf den „Pandemie-Herbst“ ausgesprochen. Es brauche gute Prävention, eine klare Impfstrategie und das Verhindern von erneuten Schulschließungen im Wiederaufflammen der Corona-Infektionen, sagte sie vor dem Hauptausschuss.

Wenn der Bundestag am 23. September neu über Maßnahmen für den Herbst und Winter entscheide, sei es nötig, besser vorbereitet zu sein als in den zurückliegenden zwei Jahren. Gesetzlich sollten präventive Maßnahmen wie das Tragen von Masken verankert werden. Auch eine Impfpflicht müsse in Erwägung gezogen. „Eine Mehrheit des Deutschen Ethikrates spricht sich für eine generelle Impfpflicht für Erwachsene aus“, sagte Stetter-Karp.

Außerdem müsse alles dafür getan werden, dass es nicht erneut zu großflächigen Schulschließungen komme. „Kinder, Jugendliche und Studierende waren während der Pandemie deutlich stärker von psychischen Störungen, vor allem von Angst und Depression betroffen als andere Altersgruppen“, so die Präsidentin des ZdK. Es sei gut, wenn die Schule als sozialer Begegnungs- und Lernraum offen bleibe, um erneute seelische Einbrüche zu verhindern.

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) Generalsekretariat

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) ist der Zusammenschluss von Vertretern der Diözesanräte und der katholischen Verbände sowie von Institutionen des Laienapostolates und weiteren Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft. Die Mitglieder fassen ihre Entschlüsse in eigener Verantwortung und sind dabei von Beschlüssen anderer Gremien unabhängig.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.