Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 883678

Zeltschule e.V. Kapuzinerstraße 52 80469 München, Deutschland http://www.zeltschule.org
Ansprechpartner:in Frau Petra Leyrer
Logo der Firma Zeltschule e.V.

Lebensgefährlicher Wintereinbruch im Libanon und in Syrien

Wir retten Leben. Wir brauchen Hilfe.

(lifePR) (München, )
Trotz der katastrophalen politischen Lage im Libanon und steigenden Coronazahlen, besuchen alle Zeltschule-Kinder täglich den Unterricht und auch die Versorgung der Familien mit Lebensmitteln funktioniert.

Syrien und der Libanon erleben dieser Tage einen heftigen Wintereinbruch mit extremem Schneefall und eisigen Minustemperaturen in der Nacht. Straßen sind gesperrt, Flüge wurden storniert und laut Meteorologen soll es auch in der nächsten Woche keine Entwarnung geben. Für die Menschen in den Camps geht es in diesen Tagen ums nackte Überleben.

Heftige Schneefälle und Minusgrade in der Nacht machen das Leben in den Zelten lebensgefährlich. Feuerholz rettet Leben! Es gibt zu wenig Diesel für Generatoren, und häufige Stromausfälle machen Elektroheizer nutzlos.
39 Schulen betreiben wir mittlerweile im Libanon und in Syrien, 10.000 Kinder besuchen unseren täglichen Unterricht, 40.000 Menschen leben in unseren Camps - um sicherzustellen, dass sie auch diesen Winter überleben, müssen wir unsere Feuerholzbestellungen drastisch erweitern.

Die Öfen in den Wohnzelten müssen bei solchen Witterungsverhältnissen rund um die Uhr befeuert werden, um sicherzustellen, dass auch nachts die Temperaturen nicht auf einen Wert absinken, der (vor allem für Babys, Kleinkinder und ältere Menschen) gefährlich wird.

Es gibt keine Möbel in den Wohnzelten, das ganze Leben spielt sich auf Matratzen ab, auf denen tagsüber gegessen oder Hausaufgaben gemacht wird und auf denen man nachts schläft. Da die Kälte des gefrorenen Bodens nachts durch die Matratzen kriecht und die Schlafenden zusätzlich auskühlt, ist es umso lebensnotwendiger, auch nachts zu heizen.

Der Verein bittet bundesweit dringend um Spenden, um die Menschen auch weiterhin vor dem Erfrieren zu bewahren.

Kontoinhaber: Zeltschule e.V.
IBAN: DE44 7015 0000 1004 3195 29
BIC: SSKMDEMMXXX
Verwendungszweck: Winter-Nothilfe

Website Promotion

Website Promotion

Zeltschule e.V.

Der Münchener Verein baut Schulen direkt in den syrischen Flüchtlingslagern im Libanon und in Syrien. Durch die Bildungsarbeit und die Grundversorgung mit dem Lebensnotwendigsten bekämpft der Verein aktiv Fluchtursachen und schafft den Kindern und ihren Familien damit wieder eine Perspektive.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.