Demografische Veränderungen in unserer Region, Stress und Burnout

(lifePR) ( Balingen, )
Das Wirtschafts-Forum Baden-Württemberg e.V. lädt in Zusammenarbeit mit dem GND (Generationen Netzwerk für Deutschland) alle im Zollernalbkreis lebenden Personen, Unternehmer, Querdenken und Institutionen ein zum Trendforum 2020 ins DRK-Forum am Mittwoch, 7. Dezember, Saal 1, Henry-Dunant-Str. 1-5 in Balingen ein zu zwei aktuellen Themen.

Welche Veränderungen treffen unsere Region (Unternehmen und Kommunen) durch die Demografische Entwicklung? Fragt Ernst Hermann - ein Mann der Praxis. (Mehr ältere Menschen, weniger Junge.) Was kann planmäßig getan werden in regionalen Initiativen, mit eigenen Ideen und Plänen, um unsere alter werdende Gesellschaft bis 2020 kreativ und demokratisch zu gestalten? Der GND suche Ehrenamtliche, die bereit sind, in diesem Feld mitzuarbeiten.

Horst Grässlin vom Steinbeis-Institut zeigt, was in ersten Schritten jetzt schon getan werden kann, um Lebensqualität und Leistungsfähigkeit zu steigern. "Stress und Burnout steigern die Kosten der Ausfallzeiten in Unternehmen auf jährlich 43 Milliarden Euro".

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr
kostenfrei bei Voranmeldung bei Roland Bob, Dipl. Ing., Dipl. Wirtsch. Ing.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.