WINGAS bekommt vierten Geschäftsführer

Gennady Ryndin übernimmt neues Ressort Finanzen

(lifePR) ( Kassel, )
Die Geschäftsführung der WINGAS erhält Verstärkung: Gennady Ryndin wurde mit sofortiger Wirkung zum weiteren Geschäftsführer des deutsch-russischen Joint Ventures bestellt. Der 42-jährige Ryndin ist verantwortlich für das neu geschaffene Ressort Finanzen. Der russische Finanzexperte war seit 1991 in verschiedenen Gesellschaften der Gazprom tätig - zuletzt im gemeinsamen Blue Stream-Pipelineprojekt mit ENI. Gennady Ryndin ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Zukünftig besteht die Geschäftsführung der WINGAS aus Dr. Rainer Seele, Sprecher der Geschäftsführung und verantwortlich für Gasplanung, Netz und Projektkoordination Nord Stream, Artour Chakhdinarov, verantwortlich für die Bereiche Beschaffung und Speicher, Dr. Gerhard König, verantwortlich für den Vertrieb in Deutschland und Europa sowie Gennady Ryndin, verantwortlich für Finanzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.