Dienstag, 22. August 2017


Tippgemeinschaft aus Westfinnland gewinnt Rekord-Jackpot

Münster, (lifePR) - Die 57,3 Millionen Euro aus der Klasse 1 von Eurojackpot müssen wohl durch 10 geteilt werden. Zwar erreichte am 4. April nur ein einzelner Tipp "Fünf Richtige" bei 5 aus 50 plus zwei korrekte Eurozahlen bei 2 aus 8, doch handelt es sich dabei um eine aus 10 Personen bestehende Tippgemeinschaft, so teilte die finnische Lottogesellschaft Veikkaus am Samstagmorgen in Helsinki mit.

Abgegeben wurde der Erfolgstipp in der westfinnischen Region Tampere in einem Ort mit weniger als 20.000 Einwohnern. Es ist der mit Abstand höchste Gewinn, der jemals in Finnland erzielt worden ist. Aber es ist bereits der dritte Eurojackpot-Hauptgewinn, der in der nur zweijährigen Geschichte dieser Lotterie nach Finnland geht. Am 25. Januar 2013 wanderten 29,5 Millionen Euro nach Finnland und acht Monate später, am 27.09.13, noch einmal 21,3 Millionen Euro. Der höchste Eurojackpot-Gewinn, der bisher in Deutschland ausgeschüttet werden konnte, beträgt 46,1 Millionen Euro. Am 12. April 2013 floss diese Traumquote nach Hessen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer