Montag, 23. Oktober 2017


Italiener und Sachse sichern sich Benzingeld für insgesamt 8,2 Millionen Kilometer

Münster, (lifePR) - Zwei Tippern fehlte zum ganz großen Glück lediglich eine Zahl um den Eurojackpot in Höhe von 29 Millionen Euro zu knacken. Zur nächsten Ziehung am kommenden Freitag werden daher in der Gewinnklasse 1 von Eurojackpot rund 34 Millionen Euro erwartet.

Mit 473.704,60 Euro pro Gewinner der Gewinnklasse 2 dürfen sich ein Italiener und ein Sachse aber trotzdem freuen, immerhin können sie mit dem Gewinn eine Zeit lang ihren Autotank füllen. Für den Gewinner aus Italien heißt das, dass er bei einem derzeitigen Benzinpreis in Italien von 1,81 Euro für Super Bleifrei ca. 3,9 Millionen Kilometer fahren kann. Der Gewinner aus Sachsen kann nach heutigem Benzinpreis sogar durchschnittlich 4,3 Millionen Kilometer fahren. Das dürfte für die eine oder andere Weltumrundung ausreichen.

Über Eurojackpot:

Eurojackpot ist die staatlich zugelassene länderübergreifende Lotterie der deutschen Landeslotteriegesellschaften und ihrer europäischen Partner. Für den Spieleinsatz von 2 Euro pro Spielreihe bietet die Lotterie Eurojackpot den Spielteilnehmern 12 Gewinnklassen und einen wöchentlichen Jackpot von mindestens 10 Millionen Euro. Die Spielformel lautet 5 aus 50 und 2 aus 8 (Eurozahlen). Der Eurojackpot wird mit fünf richtigen Zahlen aus 50 sowie zwei richtigen Eurozahlen geknackt.

Die Ziehung findet immer freitags in Helsinki statt. Das Ziehungsvideo und weitere Informationen zu der Lotterie finden Sie unter www.eurojackpot.de. Die Gewinnzahlen werden auch von verschiedenen TV-Sendern im Videotext, sowie diversen Zeitungsverlagen und Medienhäusern veröffentlicht. Kleinere und größere Gewinne können bereits am nächsten Tag direkt in den Annahmestellen ausgezahlt werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer