Mittwoch, 22. November 2017


Bayer gewinnt rd. 922.000 Euro bei Eurojackpot

Münster, (lifePR) - In der Eurojackpot-Ziehung vom 30. November erreichte ein Spielteilnehmer aus Bayern "Fünf Richtige mit einer korrekten Eurozahl". Dafür erhält er nun in Gewinnklasse 2 von Eurojackpot 921.689,90 Euro. Am 24. August war es einem Bayern sogar gelungen, die Gewinnklasse 1 von Eurojackpot zu knacken. Er kassierte damals rd. 11,3 Mio. Euro. Zuletzt war die oberste Gewinnklasse von Eurojackpot am 26. Oktober getroffen worden. Damals gewann ein Däne 21,3 Mio. Euro. Der bislang höchste bei Eurojackpot erzielte Gewinn beträgt 27,5 Mio. Euro. Diese gingen am 10. August 2012 nach Nordrhein-Westfalen. Am kommenden Freitag werden rund 16 Mio. Euro in der Gewinnklasse 1 von Eurojackpot erwartet.

Die im März eingeführte Lotterie Eurojackpot wird in acht europäischen Ländern angeboten. Die Ziehung findet immer freitags in Helsinki statt. Das Ziehungsvideo und weitere Informationen zu der Lotterie finden Sie unter www.eurojackpot.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB), LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Bremer Toto und Lotto GmbH, LOTTO Hamburg GmbH, Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Hessen, Verwaltungsgesellschaft Lotto und Toto in Mecklenburg- Vorpommern mbH, Toto-Lotto Niedersachsen GmbH, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Saarland-Sporttoto GmbH, Sächsische LOTTO-GmbH, Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, NordwestLotto Schleswig-Holstein GmbH & Co. KG, Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer