wbg Nürnberg investiert 44,5 Mio. Euro in Bestand

Söderblomstr 19-25 Rückbau
(lifePR) ( Nürnberg, )
Die wbg Unternehmensgruppe investiert auch in diesem Jahr wieder erheblich in den Erhalt ihres Immobilienbestandes. Teilweise haben die Baustellen schon begonnen. Aufgrund der anhaltenden Pandemie gibt es gewisse Beeinträchtigungen, die aber bisher beherrschbar sind.

Im Interesse des bezahlbaren Wohnens und gestaffelter Mietniveaus wird nach einem abgestuften System vorgegangen, das die Eingriffstiefe in den Bestand bestimmt. In der Kategorie Umbau wurden die bisherigen Mieter in andere Wunschwohnungen dauerhaft umgesetzt. Es werden neben der Energetischen Modernisierung nach dem Standard der Energieeinsparverordnung (EnEV), Gebäude aufgestockt, um neuen Wohnraum zu gewinnen, die komplette Haustechnik erneuert und ein Fahrstuhl angebaut.

Die Kategorie Modernisierung umfasst eine neue Heizung, neue Fenster, die Dämmung der Außenwände, des Daches und der Kellerdecke (EnEV) sowie viele kleinere andere Verbesserungen.
Die Basismodernisierung umfasst die Instandhaltung des Gebäudes, ggfs. mit Erneuerung der Heizung, die Umsetzung der gesetzlichen, energetischen Vorschriften und weitere kleinere Verbesserungen.

Parkwohnanlage West
Umbau

Söderblomstraße 19-25
32 Wohneinheiten
6,7 Mio.€ Investition

Es werden 5 Wohnungen durch Aufstockung neu geschaffen

Modernisierung

Bernadottestraße 4-16
42 Wohneinheiten
9,2 Mio. € Investition


Es werden 13 Wohnungen durch Aufstockung neu geschaffen

Bernadottestraße 18-24
24 Wohnungen
5,1 Mio. € Investition

Es werden 7 Wohnungen durch Aufstockung neu geschaffen

Wohnanlage Langwasser
Basismodernisierung
Reinerzer Straße 69-75

32 Wohneinheiten

2,4 Mio. € Investition

Modernisierung
Reinerzer Straße 20-22

20 Wohnungen

4,3 Mio. € Investition
Es werden 4 Wohnungen durch Aufstockung neu geschaffen

Reinerzer Straße 26-28

12 Wohnungen

2,1 Mio. € Investition
Reinerzer Straße 24

6 Wohnungen

1,1 Mio. € Investition

Umbau
Gewerbeeinheit Euckenweg 13 0,4 Mio. € Investition

Wohnanlage Nordostbahnhof
Modernisierung
Kieslingstraße 50-58

50 Wohneinheiten

4,1 Mio. € Investition

Wohnanlage Nordbahnhof
Umbau (Beginn 09/2021)

1,1 Mio. € Investition
Gewerbeeinheit Burgkmairstraße 10

Stadtgebiet
Basismodernisierung nach denkmalrechtlichen Vorgaben (Einzeldenkmal)
Denisstraße 26-30, Preißlerstraße 20-22, Adam-Klein-Straße 35-37
48 Wohneinheiten

3,4 Mio. € Investition

Basismodernisierung
Schweinauer Hauptstraße 118-148, Alfonsstraße 7
170 Wohnungen

4,6 Mio. € Investition

„Neben unserem umfangreichen Neubauprogramm ist uns auch der Bestand wichtig. Ich bin froh, dass wir in diesem Jahr 436 Wohneinheiten bearbeiten können, 29 Wohneinheiten durch Aufstockung neu schaffen und auch zwei Gewerbeeinheiten nach Umbau einer neuen Nutzung zuführen können. Dazu investieren wir rund 44,5 Millionen Euro und erhalten auch viele Arbeitsplätze in der Region. Wir wissen, dass diese Arbeiten Beeinträchtigungen nicht nur für die betroffenen Mieterinnen und Mieter mit sich bringen, sondern auch für die jeweils umliegenden Nachbarn. Dafür bitten wir um Verständnis“, erklärt wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.