Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 899610

W. & L. Jordan GmbH Horst-Dieter-Jordan-Straße 7-10 34134 Kassel, Deutschland http://www.joka.de
Ansprechpartner:in Frau Astrid Stäber +49 561 94177155
Logo der Firma W. & L. Jordan GmbH

Jordan sammelt 190.000 € für guten Zweck

(lifePR) (Kassel, )
Insgesamt 190.000 € hat die W. & L. Jordan GmbH im Rahmen verschiedener Spendenaktionen gesammelt. Dazu gehörte unter anderem die JOKA-Benefizgala „Handwerk trifft Sport“, die am vergangenen Wochenende bereits zum 6. Mal in Kassel stattgefunden hat. Teilgenommen haben knapp 250 geladene Gäste, darunter Handwerkskunden, Lieferanten, Mitarbeiter und JOKA Athleten. Im Rahmen der Veranstaltung konnten 90.000 € für den guten Zweck gesammelt werden. Zusätzlich hat das Familienunternehmen zusammen mit seinen Mitarbeitern bei einer internen Spendenaktion eine beachtliche Summe in Höhe von 100.000 € sammeln können, die ebenso diversen Projekten für ukrainische Flüchtlinge zugutekommen wird.

Die Veranstaltung „Handwerk trifft Sport“ hat sich in der Branche schon fest etabliert. In Abständen von zwei Jahren veranstaltet Jordan mit seiner Marke JOKA eine Benefizveranstaltung der besonderen Art. In diesem Jahr moderierte sympathisch die HIT RADIO FFH-Moderatorin Julia Nestle den Abend, der mit einem musikalischen Star-Auftritt von Joey Kelly und seiner Tochter Lillian Ann sowie erstklassigen aktiven und ehemaligen Sportlern aus Wintersport und Fußball aufwartete. Tief berührend war vor allem der Beitrag von drei ukrainischen Flüchtlingen. Sie ließen die Gäste eindrucksvoll daran teilhaben, wie sie den Kriegsbeginn am 24.2. erlebt hatten und wie dankbar sie sind, in Deutschland Schutz gefunden zu haben.

Jörg L. Jordan, geschäftsführender Gesellschafter der W. & L. Jordan GmbH, zeigte in seiner Begrüßungsrede die aktuellen Herausforderungen auf und machte deutlich, welche Auswirkungen der Krieg auf die Wirtschaft und die Menschen habe. Anschließend stellten Vertreter der drei begünstigten Vereine ihre Projekte vor: Athletes für Ukraine e.V., Kinderschutzbund Kassel e.V. sowie RTL – Wir helfen Kindern e.V..

Maren Hammerschmidt und Thomas Wick vom Verein Athletes for Ukraine betonten, dass Sportler eine extreme Reichweite hätten und so auch viele Menschen erreichen könnten, die helfen wollten. Sport verbinde und biete Flüchtlingen eine sportliche Heimat. „Die Dynamik und Energie, die entstanden ist, war überwältigend“, so Thomas Wick.

Für den Kinderschutzbund Kassel e. V. sprach Susanne Jordan. Sie wies daraufhin, dass in der Zeit während der Pandemie die häusliche Gewalt stark zugenommen hat. Viele betroffene Kinder benötigen Schutz und die Familien pädagogische Betreuung. Zudem werden Sprachkurse für Geflüchtete angeboten und für Kinder eine spielerische Integration ermöglicht. Per Videobotschaft hat Wolfgang Groß stellvertretend für RTL – Wir helfen Kindern die langjährige Partnerschaft und Unterstützung von Jordan hervorgehoben und sich herzlich bedankt. Die Spendensumme in Höhe von 90.000 € gehen zu gleichen Teilen an die drei Organisationen.

Am Samstag sind viele Sportbegeisterte bei einer Autogrammstunde mit den JOKA Wintersportlern, wie u. a. Goldmedaillengewinnerin Denise Hermann und ehemaliger Biathlon-Star Magdalena Neuner, im Kasseler JOKA CityStore auf ihre Kosten gekommen. Parallel dazu fand ein Golf-Benefizturnier in Bad Arolsen statt.

Den begeisternden Abschluss bildete das Fußball-Benefizspiel der JOKA Allstars gegen Fußball-Legenden in Grebenstein-Udenhausen. Ehemalige Fußballspieler aus Bundesliga und Nationalmannschaft wie Pierre Littbarski, Karl-Heinz „Charly“ Körbel, Frank Mill und David Odonkor traten gegen die JOKA-Mannschaft an. Mit einem Endstand von 1:7 ging das mitreißende Spiel zugunsten der Legenden aus, das nicht nur der Unterhaltung, sondern ­ebenfalls der guten Sache diente.

Zusätzlich hat das Unternehmen unter der Führung von Jörg L. Jordan, Thomas Peter, Fred Himmelmann und Robert Horst zusammen mit allen Mitarbeitern bei einer internen Spendenaktion eine beachtliche Summe in Höhe von 100.000 € sammeln können, die ebenso diversen Projekten für ukrainische Flüchtlinge zugutekommen wird. Insgesamt sind das 190.000 € für den guten Zweck!

W. & L. Jordan GmbH

Die W. & L. Jordan GmbH gehört zu den führenden Anbietern in den Branchen Holz, Bodenbeläge und Heimtextilien in Mitteleuropa. Als Partner des Handwerks ist das familiengeführte Unternehmen an 76 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Polen und den Niederlanden vertreten. Über 1.500 Mitarbeiter garantieren erstklassigen Service und Nähe zum Kunden.

Das 1919 als lokaler Holzhandel in Kassel gegründet Familienunternehmen hat sich innerhalb von drei Generationen schließlich unter Leitung von Jörg L. Jordan zum internationalen Markenanbieter und attraktiven Arbeitgeber entwickelt. Jordan steht heute mit seiner Marke JOKA für hochwertige Produkte zur ganzheitlichen Raumgestaltung mit einer umfassenden Produktauswahl für die individuellen Bedürfnisse des Wohn- und Objektmarktes.

Das umfangreiche Sortiment des Geschäftsbereichs Bodenbeläge reicht von Parkett und Laminat, Teppich- und Designböden über Heimtextilien und Sonnenschutz bis hin zu Werkzeug und Zubehör.

Der traditionelle Geschäftsbereich Holzhandel versorgt das holzverarbeitende Handwerk von 8 Standorten in Hessen, Bayern, Thüringen und NRW mit Türen, Holz und Holzwerkstoffen.

Jordan bedient Handwerksprofis wie Tischler, Schreiner, Bodenleger, Raumausstatter, Holzbauer und den Fachhandel sowie die Industrie. An allen Standorten sind Showrooms eingerichtet, in denen Interessenten wie Bauherren, Architekten und Projektentwickler beraten werden, der Verkauf erfolgt ausschließlich an die gewerbliche Kundschaft aus Handwerk und Industrie.

Mit dem Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN wurde W. & L. Jordan für die überdurchschnittlich gute betriebliche Ausbildung ausgezeichnet und gehört damit zu den besten Ausbildungsbetrieben Deutschlands. Seit Juni 2021 trägt das Unternehmen zudem das Zertifikat "Zukunftsfähige Arbeitskultur" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.