Gestationsdiabetes

Schulungsprogramm zum Schwangerschaftsdiabetes

Schulungsprogramm zum Schwangerschaftsdiabetes (lifePR) ( Mainz, )
Bei ca. 5% aller Schwangerschaften kommt es zum Gestationsdiabetes - Tendenz steigend. Die Risikofaktoren für werdende Mütter nehmen deutlich zu: höheres Alter bei schwangeren Frauen, verändertes Ernährungs- und Bewegungsverhalten und Übergewicht bei jungen Müttern.

Mit diesem neuen Schlungsprogramm werden Schwangere mit Gestationsdiabetes optimal über diese besondere Diabetesform informiert und zu einem geeigneten Selbstmanagement befähigt. Es ist sowohl auf die Therapie durch Ernährungsumstellung als auch auf die Insulintherapie ausgerichtet.

Bestandteil des Programms sind: Leitfaden und CD-ROM für Schulende, Patientenbroschüre zur Therapie mit Ernährungsumstellung, Patientenbroschüre zur Therapie mit Insulin, Fett- und KH-Kompass sowie ein Notfallausweis.

Autoren des Programms sind die Fachärztin für Innere Medizin und Diabetologin Brigitte Leinhos sowie Diplom-Oecotrophologin und Diabetesberaterin Katja Oertel.

Wir freuen uns, wenn Sie das Programm Ihren Lesern vorstellen. Gerne stellen wir Ihnen einen Besprechungstext und ein druckfähiges Cover zur Verfügung.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich bitte an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.