lifePR
Pressemitteilung BoxID: 364440 (Verband der Agrargewerblichen Wirtschaft e.V.)
  • Verband der Agrargewerblichen Wirtschaft e.V.
  • Wollgrasweg 31
  • 70599 Stuttgart
  • https://www.vdaw.de
  • Ansprechpartner
  • Ingrid Murschel
  • +49 (711) 16779-20

Hervorragender Badischer Weinjahrgang 2012

(lifePR) (Stuttgart, ) Nach einem "großen" Jahrgang 2011 stellen sich Weinfreunde und Verbraucher auf einen mengenmäßig etwas kleineren Jahrgang 2012 ein. In einigen Gebieten hat der Hagel im Mai zu deutlichen spürbaren Ertragsverlusten geführt. Dennoch werden wir in Baden Spitzenprodukte haben, sagte Martin Zotz, Vorsitzender der Badischen Weingüter und Weinkellereien bei der Herbstversammlung in Freiburg. Die Ernte 2012 erfülle alle Erwartungen der Weingüter und Weinkellereien an einen sehr guten Jahrgang und habe nach ersten Ergebnissen in Sachen Qualität hervorragende Weine mit einer pikanten Säure sowie einer hohen Mineralität und Dichte hervorgebracht. Die Qualität ist sehr gut und steht in keiner Weise dem Jahrgang 2011 nach.

Die Weinmosterzeugung in Baden liegt 2012 bei rund 1,1 Mio. Hektoliter, dies sind ungefähr 15 % weniger als im Vorjahr. Hagelschäden im Markgräflerland und im Breisgau haben zu teilweise hohen Ausfällen geführt. Dennoch sind die Trauben außergewöhnlich gesund, so dass großteils auf eine Vorlese verzichtet werden konnte. Das lange, sonnige Wetter vom Spätsommer und Herbst hat den Zuckergehalt der Trauben noch einmal kräftig gesteigert. Die Öchslewerte liegen auf zum Teil hohem Prädikatsweinniveau. Die Weinfreunde können daher bei allen Qualitätsstufen aus dem Vollen schöpfen. Die jungen Weißweine präsentieren sich bereits ausgesprochen fruchtig, harmonisch und ausgeglichen, das Aroma ist von voller Reife des Jahrgangs geprägt. Erste Weißweine stehen bereits kurz vor der Abfüllung. Bei Rotwein kann sich der Verbraucher auf farbintensive und dichte Tropfen freuen.

Die Weinkeller der Weingüter und Privatkellereien waren überwiegend geräumt. Die steigende Nachfrage nach Weißweinen konnte teilweise nicht mehr bedient werden. Mit dem neuen Jahrgang 2012 können die Verbraucher mit Weinspezialitäten und Raritäten rechnen, die zu einem angemessenen Preis auf den Markt kommen. Der neue Jahrgang wird nach Weihnachten auf den Markt kommen.