Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 268619

Vegane Gesellschaft Deutschland lädt zur veganen Messe

Veganer Lifestyle auf der Veganfach in Berlin

Berlin, (lifePR) - Am 26. November 2011 findet in der Berliner Malzfabrik die erste Publikumsmesse für vegane Produkte, Dienstleistungen und veganen Lifestyle statt. Die Vegane Gesellschaft Deutschland veranstaltet die "Veganfach" in einer der schönsten Location Berlins, in der Malzfabrik in Berlin-Schöneberg. Von 10 bis 18 Uhr werden dort zahlreiche Aussteller, prominente Gäste und Redner dem Publikum das Thema "vegan" näher bringen: denn vegan werden geht weit über Tofu hinaus.

Hinter der Messe steht der Organisator Christian Vagedes. Am Weltveganertag vor einem Jahr hat er die "Vegane Gesellschaft Deutschland" gegründet: "Wir haben die Vegane Gesellschaft Deutschland gegründet, weil die Zeit für die Verbreitung der veganen Idee ist reif und weil sie so viele Lösungen für so viele Herausforderungen bietet." Für sein Buch "Veg up - die Veganisierung der Welt" hat er in diesem Jahr den "Utopia Award 2011" bekommen. Mehr über die Vegane Gesellschaft Deutschland und Einsteigertipps für Veganer auf: http://www.vegane-gesellschaft.org

Vegan werden, der Umwelt helfen und sich selber Gutes tun auf der "Veganfach"

Das Interesse der Menschen ist gerade jetzt besonders groß und wird immer stärker. Die vegane Messe zieht weit über die Metropole hinaus an und soll nicht nur die Veganer und Veganerinnen erreichen, sondern die vielen Menschen, die für die vegane Idee offen sind und vegan werden wollen. Die Messe in der Malzfabrik ist dafür eine hervorragende Gelegenheit: nicht durch anklagen, sondern proaktiv durch begeisternde Ideen sollen Lösungen vorstellt werden. Zahlreiche Teilnehmer werden auf der "Veganfach" mit Lebensmitteln, Süßwaren, Tiernahrung, Kosmetik, Bekleidung, Reisen, Büchern, Accessoires, Design und mehr vertreten sein. Messeinformationen gibt es unter: http://www.veganfach.de/
Diese Pressemitteilung posten:

Vegane Gesellschaft Deutschland e.v.

Christian Vagedes (Designer und 1. Vorsitzender) und Sonja Vagedes (dipl. Sozialpädagogin) sowie Hilmar Steppart (Journalist, ehem. Pressesprecher des VEBU) wollen ein nationales sowie internationales Netzwerk aller Veganer aufzubauen, zu nutzen und den Veganismus nach innen wie nach außen medienwirksam zu pushen. Aufklärungsarbeit soll durch Kampagnen, Videos, Printprodukte, Aktionen und nun auch durch die Messe "Veganfach" geleistet werden. Sie wollen das gesamte Spektrum der veganen Informationsarbeit abdecken, um eine Gesellschaft zu generieren, die frei ist von unethischem Handeln und Tierleid. Finanziert wird die Arbeit der veganen Gesellschaft durch Spenden und Fördermitgliedschaften.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer