Edles für den Pfeifenraucher

Barontini 101 504 (lifePR) ( Nürnberg, )
Die Kollektion "Opus" von VAUEN - der ältesten deutschen Pfeifenmanufaktur -besticht durch ihre geradlinigen, klassischen Formen und den eingelassenen Ring aus 925 Sterling Silber am Holmende, der in liebevoller Handarbeit verziert wurde. Die drei verschiedenen Formen gibt es in einer Ausführung mit glatter Oberfläche oder in kunstvoller Handarbeit rustiziert. Die Pfeifen mit ihren besonders schlanken Holmen beweisen Stilsicherheit und guten Geschmack. Sie werden in einem extra hierfür gefertigten Etui aus echtem Leder mit Reißverschluss geliefert. Der empfohlene Endverkaufspreis für die glatte Ausführung liegt bei 139,00 € und für die rustizierte Ausführung bei 119,00 €.

Kollektion "Designed by C. Barontini":

Die Pfeifen dieser Kollektion hat der bekannte italienische Pfeifenmacher C. Barontini eigens für VAUEN kreiert. VAUEN ist die älteste deutsche Pfeifenmanufaktur - seit 1848. Die Besonderheit ist der dreieckige Holm, der den Pfeifen eine ganz eigene Optik verleiht. Auch beim Mundstück hat sich der Pfeifenmacher Barontini etwas Besonderes einfallen lassen: Die Verzierungen aus Buchsbaum harmonieren mit jeder der drei Oberflächenvarianten. Vier verschiedene Kopfformen stehen zur Wahl. Jede ist in den drei Ausführungen glatt hellbraun, glatt rotbraun und in rustiziert erhältlich. Die empfohlenen Endverkaufspreise liegen bei 79,00 €, 69,00 € und 59,00 €.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.