Bei 15.000 Kopfbedeckungen ist viel Raum für Überraschungen...

Erleben Sie vom 27. bis 29.09.2013 die 15. Hutverkaufsschau "Mut zum Hut" sowie die atemberaubende Verkaufsschau "schmuck durch Schmuck" in Neuburg an der Donau

Ute Patel-Missfeldt, Veranstalterin (lifePR) ( Neuburg a.d. Donau, )
Sie müssen nicht ins englische Ascot reisen!

Am 27.09. beginnt sie wieder die 15. schillernde Welt der Modisten, Hutmacher,  Schmuckdesigner und Bekleidungskünstler. Floristik, Schokoladenkunst, Barock- und Renaissancekostüme werden Sie staunen lassen.

Bei 15.000 Kopfbedeckungen ist viel Raum für Überraschungen. Die Idee zu diesem sympathischen Auftrieb hatte Ute Patel-Missfeldt, die Veranstalterin. Ihre Intention war, ein vom Aussterben bedrohtes Handwerk, wieder zu beleben. Das ist ihr mit inzwischen mit über 70 Modisten gelungen.

Sie musste, um die Damen und Herren wieder unter den Hut zu bekommen, zusätzlich die passenden Accessoires ausstellen lassen. So entstand "schmuck durch Schmuck" und mehr. Neuburg a.d. Donau, eine unverfälschte obere Altstadt im Renaissancestil, mit einem prachtvollen Residenzschloss, ist der Ort des Geschehens und lockt Jahr für Jahr mehr Besucher an. Die Besucher kommen von weit her, sogar aus den USA.

"Mut zum Hut" erfindet sich jedes Jahr neu. Kein Jahr gleicht dem anderen. Es ist atemberaubend was den Künstlern für Ideen einfallen. Jedes Jahr erwarten Sie neue Highlights.

In diesem Jahr beginnt schon am Donnerstag, den 26.09., also einen Tag vor der offiziellen Eröffnung, unser Pre-Opening mit einer fantastischen Sonderschau um 20 Uhr in der großen Dürnitz.

Olga von Moorende, Schöpferin tragbarer Skulpturen und Christiane Graf, mit sagenhaften Strickwaren, werden mehr als nur Erwartungen erfüllen. Die Fantasie, die Farben und Formen von Olga von Moorende sind kaum in Worte zu fassen. Die Krönung dieser Schau der ganz besonderen Art ist unsere beliebte Michaela May als Schirmherrin und vielleicht auch als charmantes Model auf dem Laufsteg. Die große Dürnitz, in der die Modenschauen stattfinden, ist schon diesen Tag vor der offiziellen Eröffnung mit Ständen bestückt. So hat man die Gelegenheit als Erste, in Ruhe, die wundervollen Hüte, Taschen, Federn, handbemalte Traumkrawatten, Jacken aus Perlhuhnfedern und mehr zu bestaunen und erwerben zu können. Sie werden begeistert sein. Anschließend werden Besucher und Künstler bei einem Gläschen Wein und Musik zusammenstehen. Allein schon Michaela May hautnah erleben zu dürfen ist ein Erlebnis.

Offizielle Eröffnung am Freitag, den 27.09. um 17 Uhr.

Die Veranstalterin Ute Patel-Missfeldt, Bürgermeister, Schirmherr und Hutkönig Horst Winter, sowie Manfred Schumann, genannt "der rote Bruder Barnabas aus Ingolstadt", sprechen ein paar Worte zu diesem Event.

Um Sie einzustimmen, damit Sie eine Vorstellung bekommen, was man dem Kopf als Bedeckung alles zumuten kann, zeigt Ihnen die Künstlerin Gisela Schlotmann absurde, fantastische, skurrile Kopfkunst. Sie werden sich wundern, was man aus Bauschläuchen, Rotkohlnetzen, Drähten und Metallspänen alles kreieren kann. Danach wird Sie Plisseekunst berauschen. Marina Krog, eine ganz große ihres Fachs, hüllt hübsche Model in plissierte Kunstwerke. Plissee als Kleidung, Schmuck oder Kopfbedeckung.

Sie haben am Freitag, den 27.9. bis 23 Uhr genügend Zeit zum Einkaufen um dann, im schön beleuchteten romantischen Schlosshof, bei einem Glas Wein, einem netten Ge-spräch (auch mit fremden Personen) und leiser Walzermusik alle Eindrücke Revue passieren zu lassen.

Am Samstag, den 28.9. finden Sie sich bestimmt wieder ein. Jetzt schauen Sie doch bei unserem grandiosen Hutkönig und Fernsehstar Andy Nuslan vorbei. In der großen Dürnitz hat er seine dampfende zischende Huthexerküche eingerichtet.

Eine kleine Extra-Modenschau findet um 11 Uhr im Hof zwischen Marstall und Boxenstall statt. Am Nachmittag um 14.30 Uhr die große Modenschau, moderiert von Ute Patel-Missfeldt. Karten im Vorverkauf oder an der Kasse Eine Schau der herrlichsten Stoffe und Innendekoration ist im Medienraum, gleich neben dem Traumcafé im Schloss. Sie müssen sich diese Herrlichkeiten von Gerhard Hohenleitner anschauen. Er ist Raumausstatter und hat schon drei Goldmedaillen im europäischen Raumausstatter-Wettbewerb gewonnen.

Unsere Aussteller kommen nicht nur aus vielen Ländern und Städten. Sie sind zum größten Teil vielfach ausgezeichnete Künstler, z.B. Vishal Tilak aus Neu Delhi. Gerne hüllt Sie unser Shawlhändler in einen edlen handbestickten Schal.

Probieren Sie überall Hüte, besuchen Sie unsere Cafés mit selbstgebackenen Kuchen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und bewundern Sie, die inmitten der Besucher flanierenden Kostümgruppe "Costumi". Eine weltweit einmalige Sensation. In Venedig waren sie mehrere Jahre hintereinander Gewinner des 1. Preises. In diesem Jahr ist ihr Motto "Marco Polo".

Auch am Sonntag, den 29.9. ist eine kleine Extra-Moden-schau um 11 Uhr im Hof zwischen Marstall und Boxenstall.

Am Nachmittag in der großen Dürnitz dann wieder um 14.30 Uhr die große beliebte Hut-Modenschau . Dort stellt auch die wohl z.Z. bedeutendste Künstlerin für Lederskulpturen, Karin Scholz, ihre Traumtaschen aus.

Taschen aus Springbockfell, Schmuck aus Fell und viele wunderschöne Exponate, zu sehen bei Justin Hodge aus Kapstadt in der 3. Etage im Schloss. In der gleichen Etage präsentiert die Firma Olbrish klassisch graphische Ledertaschen in wunderschönem Design. 

In diesem Jahr dominieren Filzkreationen neben klassischen, aber auch fantasievollen Hutskulpturen. Der künstlerischen Freiheit sind keine Grenzen gesetzt.

Die Erfolgsautorin Karina Albrecht signiert ihre Bücher, die von Ute Patel-Missfeldt illustriert wurden.

Prof. Dr. med. V.J. Patel signiert gleichzeitig sein Buch "Das Glück liegt diesseits des Todes", eine rationale Ethik.

Genießen Sie ein Wochenende voller Freude. Erfreuen Sie sich an all dem Schönen - an Blüten, Musik, Hüten, Farben und Formen - und nicht zuletzt an unserer schönen Renaissancestadt.

Mehr Infos unter. www.mutzumhut.de

Veranstaltungszeitraum:
Donnerstag, 26.09.2012, 20 Uhr (Pre-Opening-Show)
Freitag, 27. September 2013 von 17 - 23 Uhr
Samstag, 28. September 2013 von 10 - 20 Uhr
Sonntag, 29. September 2013 von 10 - 19 Uhr.

Veranstaltungsort:

Neuburg an der Donau, im Residenzschloss sowie im Marstall und Boxenstall.

Eintritt »Mut zum Hut« & »schmuck durch Schmuck«:

9,- Euro (Tageskarte/inkl. Rahmenprogramm, außer große Modenschau)
20,- Euro (Wochenendkarte/inkl. Rahmenprogramm, außer große Modenschau)

Modenschau:
15,- Euro (Sitzplatz)
5,- Euro (Stehplatz)

Kartenvorverkauf für die Hutmodenschau:

Isabel Patel Ideenquell (im Gartencenter Rehm),
Gustav-Philipp-Straße 36/Eingang Sudetenlandstraße,
86633 Neuburg/Donau,
Mobil: 0171/8155855, Mail: isabel.patel@t-online.de

Weitere Informationen:

www.mutzumhut.de
www.ute-patel-missfeldt.de
Wera Peters/Koordination, werapeters@online.de,
Telefon (08431) 89 40; Fax (08431) 43 64 022;
Ute Patel-Missfeldt/Veranstalterin,
Telefon (08431) 4 92 50, Fax (08431) 4 70 11
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.