lifePR baut mit Relaunch Marktführerschaft bei Verbraucherthemen aus

PR-Portal bringt PR-Profis und Journalisten näher zusammen

Screenshot Relaunch
(lifePR) ( Karlsruhe, )
Das für Verbraucherthemen meistgenutzte PR-Portal lifePR ist mit neuen Funktionen und einem neuen Design online. So erleichtert der Pressedienst lifePR Journalisten mit einem noch klarer strukturierten Angebot an Themen wie Recht, Finanzen, Kultur, Reise bis hin zu Bildung und Karriere die Recherche. PR-Profis bietet die lifePR ein neuartiges Instrument zur PR-Erfolgskontrolle. Zudem können Unternehmen mit lifePR komfortabel einen professionellen Pressebereich auf der eigenen Unternehmenswebseite einrichten und verwalten. Rainer Kölmel, Geschäftsführer des Huber Verlags für Neue Medien, erklärt: “Unser Ziel ist es, die Marktführerschaft als PR-Portal für Verbraucherthemen weiter auszubauen, indem wir PR-Profis und Journalisten noch näher zusammenbringen.“

Einfachere Recherche

Unter www.lifePR.de finden Journalisten eine Vielzahl von Presseinformationen zu Verbraucherthemen. Das neu strukturierte Themenangebot und der nachrichtlich gestaltete Internetauftritt erleichtert Medienmachern die Recherche. Zudem können Journalisten, Blogger und andere Meinungsmacher honorarfreie Pressebilder und Pressemappen von Unternehmen im PDF-Format unbegrenzt und kostenlos herunterladen.

lifePR Twitter-Channels

Diese redaktionellen Zusatzangebote nutzen wiederum den PR-Profis. So verbreitet die lifePR in entsprechend strukturierten Themenkanälen die eingestellten Pressemeldungen über Twitter. Presseinformationen werden auch in Suchmaschinen noch besser platziert und bekommen mehr Aufmerksamkeit. Zudem kann jedes Unternehmen seinen Twitter-Account im eigenen Pressefach einbinden.

Professioneller Pressebereich der lifePR für die eigene Unternehmenswebseite

Mit der lifePR kann ab sofort jedes Unternehmen einen professionellen Pressebereich auf seiner Homepage einrichten. Dazu liefert die lifePR den Unternehmen mit dem PressCorner einen einfachen, an die Firmenwebseite angepassten iFrame-Quellcode, den man mühelos an einer beliebigen Stelle auf der eigenen Internetseite integrieren kann. So lässt sich über das Pressefach auf www.lifePR.de der firmeneigene Pressebereich auf der Unternehmensseite spielend leicht verwalten. PressCorner können Unternehmen direkt und ohne Mehrkosten über ihr eigenes Pressefach auf der lifePR abrufen und nutzen.

Neuartiges Instrument zur PR-Erfolgskontrolle unterstützt Pressearbeit

Darüber hinaus bietet die lifePR den PR-Profis mit Echobot ein neuartiges Instrument zur Analyse der PR-Erfolge. So kann der PR-Profi pünktlich zum Relaunch der lifePR mit Echobot nicht nur den Erfolg seiner Arbeit, sondern auch seinen Markt und seine Konkurrenten einfach und schnell beobachten. Während konventionelle Nachrichtensuchmaschinen, wie etwa Google News, bestenfalls rund 700 deutschsprachige Nachrichtenquellen durchforsten, durchsucht der neu entwickelte Echobot der lifePR über 10.000 Quellen, darunter die wichtigsten deutschsprachigen Online-Medien sowie Blogs.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.