Kinderbetreuung am Buß- und Bettag

uniVersa unterstützt Mitarbeiter über Work-Life-Balance-Projekt

Kinderbetreuung am Buß- und Bettag / Foto: uniVersa (lifePR) ( Nürnberg, )
Während sich Kinder über den schulfreien Buß- und Bettag freuten, stellte er berufstätige Eltern oft vor Herausforderungen, wenn es um die Betreuung des eigenen Nachwuchses ging. Die uniVersa Versicherungen boten in diesem Jahr erstmals im Rahmen ihres Work-Life-Balance-Projektes eine ganztägige Betreuung für Kinder von Mitarbeitern an. Gemeinsam mit geschulten Betreuern von den Johannitern wurde gespielt, gemalt, gelesen und als Highlight ein Rettungswagen erkundet sowie ein Erste-Hilfe-Kurs für Kinder durchgeführt. Aber auch für die Weihnachtsaktion des Bayerischen Rundfunks "Sternstunden" für Kinder in Not wurden Weihnachtssterne gebastelt, die später am Nürnberger Christkindlesmarkt verkauft und der Erlös der Sternstundenaktion zu Gute kommt. "Über das Work-Life-Balance-Projekt unterstützen wir unsere Mitarbeiter am Unternehmensstandort mit verschiedensten Maßnahmen, damit sie Beruf, Familie und Privatleben besser miteinander vereinbaren können", erklärte Projektleiterin Melanie Hahn aus der Personalabteilung. In diesem Jahr gab es beispielsweise bereits ein Bewerbungstraining für Mitarbeiterkinder, eine Kinderbetreuung in den Sommerferien, ein Elternzeitcafé für Mütter und Väter sowie Pflegediensthilfeangebote.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.