Ein Buch über die Chance des Verirrens

Verirren ist nicht gleich verloren

(lifePR) ( Leipzig, )
In unserer von Technik beherrschten Welt, ist es beinahe unmöglich geworden, sich zu verlaufen. Dafür sorgen Navigationssysteme, Handys mit GPS oder individuell erstellte Karten. Wer sich dennoch verirrt, sollte dies als Chance verstehen, Neues zu entdecken. Das Online-Kaufhaus www.shopping.de stellt einen etwas außergewöhnlichen Roman vor, der die Vorzüge des Verirrens erklärt.

Tätigkeiten, welche früher zum Alltag und Überleben gehörten, sind heute oft durch den immer währenden Fortschritt unnötig geworden. Sie dienen maximal noch als Hobby: Wir fahren mit dem Bus zur Arbeit und kompensieren den Bewegungsmangel mit Joggen nach der Arbeit. Wir kaufen Fischfilets im Supermarkt und Angeln am Wochenende aus Vergnügen.

Die Autoren Kathrin Passig und Aleks Scholz haben eine ähnliche Entwicklung auch im Prozess des Verirrens gefunden. In der modernen Welt wird es den Menschen beinahe unmöglich gemacht, sich zu verirren. Der Roman „Verirren: Eine Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene“ eröffnet hier jedoch neue Einblicke und Möglichkeiten. Menschen sollen sich absichtlich verirren, um fernab der typischen Wege Neues zu entdecken. Dabei soll das Verirren fast schon als Meditation verstanden werden. Statt sich auf sich selbst zu konzentrieren, muss sich der Verirrte intensiver mit seinem Umfeld befassen. Auf diese Weise nimmt er mehr Details wahr als üblich. Im weiteren Sinne soll das Verirren auch auf den eigenen Lebensweg übertragen werden. Es soll die Chance ermöglichen, von einem bestimmten Konzept abzuweichen, um sich selbst neu zu entdecken und seinen Horizont zu erweitern. Verirren ist ein Roman, der nachdenklich macht und sich durchaus zwischen die Bücher (www.shopping.de/...) in der eigenen Schrankwand verirren sollte.

Weitere Informationen:
www.shopping.de/presse/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.