Zweithaus in Spanien jetzt noch attraktiver - Mehrwertsteuer bis Jahresende um die Hälfte gekürzt

(lifePR) ( Leipzig, )
Den Traum von einer eigenen Finca im sommerlichen Spanien sollten sich Interessierte am besten noch in diesem Jahr verwirklichen. Der Grund: Bis zum 31. Dezember 2011 beträgt der dortige Mehrwertsteuersatz nur die Hälfte. Statt bisher 8 fallen bis Jahresende nur 4 Prozent Steuern an. Wie das Internetportal www.myimmo.de berichtet, gilt das Angebot für sämtliche Häuser und Wohnungen mit Erstbezug vom Bauträger.

Auslandsimmobilien ( http://www.myimmo.de/... ) sind für Anleger nicht nur aus Urlaubsgründen sehr attraktiv. Sie bieten vor allem eine sichere Form der Kapitalanlage. Auch steuerlich sind Immobilien außerhalb der Bundesrepublik ein lukratives Geschäft. Besonders beliebt sind Zweitwohnsitze auf der Badeinsel Mallorca.

Die seit Mitte August gesenkte Mehrwertsteuer bei Immobilien wurde zur Ankurbelung der Bauwirtschaft und zum Abbau von leerstehenden Wohnflächen eingeführt. Interessierte Käufer müssen allerdings schnell handeln. Die Steuer wird mit Beginn nächsten Jahres wieder auf acht Prozent angehoben.

Noch im Sommer hatte die Regierung unter José Luis Rodríguez Zapatero die Mehrwertsteuer von 7 auf 8 Prozent erhöht, um Mehreinnahmen für den Staat zu erwirtschaften. Der Plan ging allerdings nicht auf, da viele spanische Familien auf einen Hauskauf verzichteten. Jetzt dürften sich die Spanier das noch einmal überlegen. Die Kaufpreise enthalten bei Neu-Immobilien lediglich 4 Prozent Steuer und etwa 2 Prozent Erwerbskosten.

Die Baleareninsel Mallorca gilt wegen ihrer guten Infrastruktur und Erreichbarkeit als besonders attraktiv. In der britischen Ausgabe der Financial Times belegte die Baleareninsel sogar Platz 5 unter den Toplagen für Immobilieninvestoren.

Weitere Informationen:
http://news.myimmo.de/...

Myimmo.de ist ein junges und dynamisches deutschlandweites Immobilienportal auf Wachstumskurs. Bei myimmo.de können Makler ihre Immobilien via FTP-Schnittstelle komplett kostenfrei, ohne Zeit- und Mengenlimit inserieren. Zusätzlich zur großen Immobilienbörse liefert das Portal auch passende News und Ratgeberthemen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.