Die neue Wunderwaffe Huminsäure

Entgiften auf rein pflanzlicher Basis

(lifePR) ( Leipzig, )
Huminsäuren, ein Produkt, das aus dem Abbau von Pflanzen entsteht, entpuppt sich als wahre Wunderwaffe gegen größere und kleinere Beschwerden. Das beste daran: Es hat laut Aussage von Heilpraktikern keine Nebenwirkungen! Egal ob bei Blähungen, Allergien, Ek-zemen oder Gelenkschmerzen - bei all jenen Beschwerden hilft dieses kleine Wundermittel. Auf dem Versicherungsportal www.private-krankenversicherung.de erhalten Interessierte alle notwendigen Fakten über das rein pflanzliche Medikament.

Die entzündungshemmende Wirkung der Huminsäuren hat sich vor allem bei Allergien und Ekzemen als äußerst effektiv erwiesen. So kommen diese vor allem bei Neurodermitikern in Form von Moorbädern erfolgreich zur Anwendung und verschaffen Linderung. Für alle Darmgeplagten wird es als unsichtbarer Helfer eingesetzt, um Giftstoffe wie Bakterien oder Pilze auszuscheiden. Die Tatsache, dass das Arzneimittel selbst nicht in die Blutbahn gerät und unmittelbar ausgeschieden wird, macht es umso verträglicher. Des Weiteren führt dieses Medikament zu einer längeren Verweildauer des Nahrungsbreis im Darm. Dies hat zur Fol-ge, dass wichtige und gesunde Stoffe wie Vitamine und Mineralien besser verarbeitet wer-den.

Obwohl der Wirkstoff in Badezusätzen enthalten und auch als Kapseln im Handel erhältlich ist, raten Experten dazu, einen Heilpraktiker zu besuchen, um eine fachgerechte und profes-sionelle Beratung (http://www.private-krankenversicherung.de/...) zu erhalten. Die Kosten hierfür werden in den meisten Fällen von den privaten Krankenversicherungen übernommen. So genannte Heilpraktiker-Klauseln sind bei rund 75 Prozent der Tarife der privaten Krankenversicherungen enthalten und regeln die Rückerstattung. Die gesetzlichen Krankenkassen tun sich da schwerer. So müssen gesetzlich Versicherte die Kosten einer Anamnese in Höhe von 45 bis 60 Euro selber tragen.

Weitere Informationen:
http://news.private-krankenversicherung.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.