Bayern-Fans aus den Niederlanden / Wie ein Fußballstar die Nationen eint

(lifePR) ( Leipzig, )
Seitdem Louis van Gaal Trainer bei Bayern München ist, hört man auch wieder mehr niederländische Spielernamen in der deutschen Bundesliga. Der aktuell wohl bekannteste Spieler aus dem Tulpenland ist der 26-jährige Arjen Robben. Das Nachrichtenportal news.de wählte ihn mit Hilfe seiner Leser zum Star der Saison 2009/10 und traf ihn nun zum Gespräch.

Der Mittelfeldspieler Arjen Robben (http://www.news.de/...) kann bereits über 50 Einsätze in der holländischen Nationalmannschaft vorweisen und ist zudem prägender Stammspieler bei den Münchner Bayern. Seinen Erfolg habe er jedoch nicht in dieser Form erwartet, so der zweifache Vater, umso glücklicher sei er, dass er sich vor allem in der starken Rückrunde der vergangenen Saison präsentieren konnte. Dennoch musste auch der erfolgreiche Robben schon Niederlagen einstecken: Das Final-Trauma der Oranje bei der Weltmeisterschaft in Südafrika und die verlorene Champions-League-Endrunde gegen Inter Mailand ärgern den erfolgsverwöhnten Robben. Sein WM-Einsatz für die Nationalelf der Niederlande blieb auch für Bayern München nicht folgenlos: Aufgrund einer Verletzung aus der WM-Generalprobe gegen Ungarn, muss Robben derzeit pausieren. Ein Umstand, der auf Bayern-Seite für Unmut sorgt, wirft sie doch dem niederländischen Ärzteteam die falsche Behandlung des Nationalspielers vor.

Dennoch sieht der Neu-Münchner das Verhältnis zwischen Deutschen und Holländern gelöster, er selbst hätte sich gefreut im WM-Endspiel gegen Deutschland spielen zu können, so Arjen Robben. In München fühle er sich sehr wohl und wisse auch von holländischen Fans der Bayern - der wohl beste Beweis für gelebte Völkerverständigung.

Weitere Informationen:
http://www.news.de/...

Die Unister-Gruppe betreibt erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie www.news.de und boersennews.de. Verbraucherinformationen werden mit dem Portal preisvergleich.de abgedeckt und der Reisebereich wird mit dem Online-Reisebüro ab-in-den-urlaub.de bedient. Aus dem Finanz- und Versicherungsbereich kommen unter anderem kredit.de, geld.de, versicherungen.de und private-krankenversicherung.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.