Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 18613

Vorverkaufsangebote für den Sommer 2008 buchbar

Von Mallorca bis Thailand: Sonnenziele zum Spartarif entdecken

Hannover, (lifePR) - Skischuhe, Snowboard und Jagatee oder doch lieber Sonne, Palmen und Meer? Während viele Wintersportler der Skisaison entgegenfiebern, buchen Sonnenanbeter bereits jetzt den nächsten Sommerurlaub zum Spartarif. Denn ab sofort sind die 1-2-FLY Vorverkaufsangebote für den Sommer 2008 buchbar.

In einem 134-seitigen Webkatalog bietet die TUI Preiswertmarke 94 beliebte Hotels zu besonders günstigen Frühbucherpreisen an. Zur Wahl stehen Häuser auf den Kanaren und auf den Balearen sowie in der Türkei, in Ägypten, Tunesien und Griechenland. Neu im Vorverkaufsangebot sind Reisen nach Thailand und in die Dominikanische Republik. Sparfüchse profitieren wieder von zahlreichen Ermäßigungen und von sogenannten "Preisbrechern". Das sind Flugpauschalreisen ab 179 Euro pro Person. Für Familien hat 1-2-FLY attraktive Single mit Kind-Angebote und Kinderfestpreise ab 79 Euro im Programm.

Zusätzlich zum digitalen Katalog veröffentlicht 1-2-FLY am 05. Oktober eine achtseitige Broschüre mit ausgewählten Vorverkaufsangeboten. Zur Wahl stehen 30 Hotels auf den Kanaren, in der Karibik und am Mittelmeer. Alle Angebote sind unter www.1-2-FLY.com oder im Reisebüro buchbar und gelten bis zum Erscheinen der regulären 1-2-FLY Sommerkataloge im Herbst 2007.
Diese Pressemitteilung posten:

TUI AG

Als größter Ferienhotelier Europas führt TUI Hotels & Resorts alle Hotelbeteiligungen der World of TUI. In 2007 zählen 279 Beteiligungshotels in 30 Ländern mit rund 165.000 Betten zum Portfolio des Hotelbereichs. Im Ranking der 300 größten Hotelketten weltweit belegt TUI Hotels & Resorts derzeit den 11. Platz. Karl J. Pojer zeichnet als Bereichsvorstand für die Hotelbeteiligungen des Konzerns verantwortlich. Hierzu zählen unter anderem bekannte Marken wie Riu, ROBINSON, MAGIC LIFE, Grupotel, Grecotel, Iberotel und Dorfhotel.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer