Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 17358

TUI Hotels & Resorts geht in die Vereinigten Arabischen Emirate Eröffnung des ersten Iberotels in Fujairah

Zweites Hotel der Marke in Planung

Hannover, (lifePR) - Am 1. Oktober 2007 eröffnet das Iberotel Miramar Al Aqah als erstes Hotel von Europas größtem Ferienhotelier TUI Hotels & Resorts im Emirat Fujairah. Das Fünf-Sterne-Resort der Spitzenklasse wurde im arabischen Stil erbaut und liegt direkt an einem privaten Sandstrand. "Mit der Expansion in die Vereinigten Arabischen Emirate besetzen wir einen weißen Fleck auf unserer Landkarte. Fujairah gilt als landschaftlich besonders schönes Emirat und als ideale Badedestination", sagt Karl J. Pojer, Bereichsvorstand TUI Hotels & Resorts bei der TUI AG. Bereits 2009 wird mit dem Iberotel Royal Miramar das zweite Haus der Gruppe in direkter Nachbarschaft eröffnen.

Das Iberotel Miramar Al Aqah wird 321 Zimmer bieten und als All Inclusive Anlage geführt. Wellness-Einrichtungen, Tennisplätze, Wassersportcenter, Geschäfte, mehrere Spezialitätenrestaurants, ein Hauptrestaurant und eine Bar zählen zu den Einrichtungen des Hotels. "Das Iberotel Miramar Al Aqah wird das erste Haus am Standort sein, das hundert Prozent touristisch geprägt ist und eine hervorragende Infrastruktur bietet", so Pojer. Mit dem neuen Hotel sollen in erster Linie Paare angesprochen werden, die Shopping in Dubai mit anschließendem Badeurlaub in Fujairah kombinieren möchten. Aus dem deutschen Markt werden rund 40 Prozent der Gäste erwartet. Mit dem Bau der beiden Hotels wird die Entwicklung dieses exklusiven Emirats weiter vorangetrieben und die Region noch mehr an Bedeutung gewinnen.

Info: Iberotel ist eine internationale Resorthotelkette mit Hotels in den Ferienzielen Ägypten und Türkei. Neue Hotels entstehen neben dem Emirat Fujeirah in Apulien und Deutschland.
Diese Pressemitteilung posten:

TUI AG

Als größter Ferienhotelier Europas führt TUI Hotels & Resorts alle Hotelbeteiligungen der World of TUI. In 2007 zählen 279 Beteiligungshotels in 30 Ländern mit rund 165.000 Betten zum Portfolio des Hotelbereichs. Im Ranking der 300 größten Hotelketten weltweit belegt TUI Hotels & Resorts derzeit den 11. Platz. Karl J. Pojer zeichnet als Bereichsvorstand für die Hotelbeteiligungen des Konzerns verantwortlich. Hierzu zählen unter anderem bekannte Marken wie Riu, ROBINSON, MAGIC LIFE, Grupotel, Grecotel, Iberotel und Dorfhotel.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer