Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 899151

TÜV SÜD AG Westendstraße 199 80686 München, Deutschland http://www.tuvsud.com/de
Ansprechpartner:in Herr Dr. Thomas Oberst +49 89 57912372
Logo der Firma TÜV SÜD AG

TÜV SÜD offers services to comply with Japanese chemical substance-related laws and regulations

The number of substances will be increased every year

(lifePR) (Munich, )
TÜV SÜD offers a full range of services to comply with Japanese chemical substance-related laws and regulations, including confirmation of designated chemical substances under both the ISHA and the PRTR Act, and preparation of Japanese-language SDSs.

In Japan, SDSs are enforced and operated under three laws: the Industrial Safety and Health Act (ISHA), the Act on Confirmation, etc. of Release Amounts of Specific Chemical Substances in the Environment and Promotion of Improvements to the Management Thereof (PRTR Act), and the Poisonous and Deleterious Substances Control Law (PDSCL).

On 2021, The ISHA and the PRTR Act have added many designated chemical substances for which SDSs must be prepared. “The SDS preparation requirement has been imposed on designated chemical substances themselves or mixtures containing such substances, not only when they are manufactured in Japan but also when they are imported”, says Rupert Scherer from TÜV SÜD Industrie Service GmbH. The SDS must be prepared in accordance with the Japanese Industrial Standards JIS Z 7252:2019 and JIS Z 7253:2019, and in Japanese.

Although it is only mandatory to prepare and distribute the Japanese SDSs for the 234 substances added to the ISHA as of April 1, 2024, and for substances added to the PRTR Act as of April 1, 2023, the Ministry of Economy, Trade and Industry recommends an early action in consideration of the supply chain in Japan. Companies exporting chemical products to Japan now must first check and confirm whether they contain the designated chemical substances.

The number of substances designated under the ISHA is planned to be added every year, and a total of approximately 1,800 substances are scheduled to be added by 2023. Inspection and verification of designated substances will continue to be mandatory for chemical exports to Japan.

More information at https://www.tuvsud.com/en/services/testing/chemical-testing/reach

Website Promotion

Website Promotion

TÜV SÜD AG

Founded in 1866 as a steam boiler inspection association, the TÜV SÜD Group has evolved into a global enterprise. More than 25,000 employees work at over 1.000 locations in about 50 countries to continually improve technology, systems and expertise. They contribute significantly to making technical innovations such as Industry 4.0, autonomous driving and renewable energy safe and reliable. www.tuvsud.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.