TÜV SÜD Czech zertifiziert jetzt Lebensmittelsicherheit nach IFS

TÜV SÜD erweitert Zertifizierdienstleistung in Tschechien

(lifePR) ( München, )
TÜV SÜD weitet seine Zertifizierdienstleistungen in der Lebensmittelsicherheit auf Tschechien aus. Die Landesgesellschaft TÜV SÜD Czech hat den Akkreditierungsprozess erfolgreich durchlaufen und darf ab sofort nach IFS-Standard prüfen.

Transparente Lieferketten und sichere Lebensmittel fordern Verbraucher, Handel und Industrie gleichermaßen. TÜV SÜD reagiert auf die steigenden Anforderungen, um Lebensmittel auf ihrem Weg zum Kunden sicherer zu machen. "Ein funktionierendes Managementsystem für Lebensmittelsicherheit ist unumgänglich, um den Ansprüchen gerecht zu werden", sagt Dr. Ron Wacker, Geschäftsbereichsleiter Food, Health & Beauty von TÜV SÜD. "Mit der Akkreditierung für den IFS-Standard in unserer Landesgesellschaft in Tschechien bauen wir unsere Kompetenz weiter aus." TÜV SÜD arbeitet in einem weltweiten Netzwerk von Experten und Laboren, um ein vergleichbares und durchgängiges Sicherheitsniveau im Bereich der Lebensmittelsicherheit zu gewährleiten.

Mehr Informationen zu den Dienstleistungen von TÜV SÜD für sichere Lebensmittel gibt es unter www.tuev-sued.de/sichere-lebensmittel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.