Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 43854

Mitarbeiter / Kunden vor Gefahrstoffen schützen – Seminar in Kaiserslautern

Chemikalienrecht kennen / deutsch und international / noch Plätze frei

(lifePR) (Kaiserslautern, ) Welche Veränderungen ergeben sich für deutsche Unternehmen aus dem europäischen Chemikalienrecht REACH (Registrierung, Evaluierung, Autorisierung und Restriktion von Chemikalien) - in Verbindung mit der weiterhin gültigen, novellierten deutschen Gefahrstoffverordnung? - Um dieses Thema geht es in einem Seminar, das die TÜV Rheinland Akademie jetzt in Kaiserslautern anbietet. Es richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte aus Produktion, Entwicklung und Einkauf, Gefahrstoffbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Umweltschutzbeauftragte und Betriebsärzte. Die Dozenten erklären die Inhalte der Verordnungen und Wege zur Umsetzung im Betrieb. Ziel ist es, Mensch und Umwelt besser vor den Auswirkungen der Arbeit mit Gefahrstoffen zu schützen.

Das Seminar findet am 17. Juni in der TÜV Rheinland Akademie Kaiserslautern statt. Anmeldungen sind noch bis zum 30. Mai möglich. Infos gibt es unter Tel.: 0800 84 84 006 (Anruf kostenlos) oder per E-Mail: servicecenter-west@de.tuv.com
Diese Pressemitteilung posten:

TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

TÜV Rheinland ist ein international führender Dienstleistungskonzern. An 360 Standorten in 62 Ländern auf allen Kontinenten arbeiten rund 12.500 Menschen und erwirtschaften einen Umsatz von rund 980 Millionen € im Jahr. Anspruch und Leitidee des Konzerns ist die nach-haltige Entwicklung von Sicherheit und Qualität. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von TÜV Rheinland sind in ihrer Arbeit von der Überzeu-gung getragen, dass gesellschaftliche und industrielle Entwicklung ohne technischen Fort-schritt nicht möglich ist. Gerade deshalb ist der sichere und verantwortungsvolle Einsatz tech-nischer Innovationen, Produkte und Anlagen entscheidend. TÜV Rheinland ist seit 2006 Mitg-lied im Global Compact der Vereinten Nationen. TÜV Rheinland hat eine über 130 Jahre lange Tradition und seinen Stammsitz in Köln.

Disclaimer