Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 45132

Qualitätsmanagementsysteme im Gesundheitswesen – Fortbildung zum Qualitätsbeauftragten

Gesetzlich gefordert / Systeme einführen / Seminar in zwei Modulen

(lifePR) (Mainz, ) Bei der TÜV Rheinland Akademie / Mainz beginnt in der näch-sten Woche eine Fortbildung zum "Qualitätsbeauftragten Gesundheitswesen/Pflege (TGA)". Der Hintergrund: Pflegeeinrichtungen müssen laut Gesetz ein Qualitätsmanage-mentsystem aufbauen und damit speziell geschulte Mitarbeiter beauftragen. Der Medizinische Dienst oder die Heimaufsicht prüfen diese Systeme und ihre Doku-mentation. In der Fortbildung werden die Methoden und Instrumente der Hand-lungsnorm 9000ff/2000 erklärt, dabei immer mit ausdrücklichem Bezug auf die Si-tuation in der Pflege bzw. im Gesundheitswesen. Der Lehrgang ist in zwei Module unterteilt, Modul eins findet vom 3. bis 6. Juni statt. Am Ende des zweiten Moduls steht eine Prüfung, wer sie besteht, ist für die weiter-führenden Fortbildungen zum Qualitätsmanager und Qualitätsauditor zugelassen. Teilnehmen können Mitarbeiter aus Pflege und Verwaltung von ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen. Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich, Infos gibt es unter Tel.:+49(6131)2116464 oder per E-Mail: servicenter-west@de.tuv.com.
Diese Pressemitteilung posten:

TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland ist ein international führender technischer Dienstleistungskonzern. An über 300 Standorten in 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten arbeiten rund 11.000 Menschen und erwirtschaften einen Umsatz von rund 900 Millionen € im Jahr. Anspruch und Leitidee des Konzerns ist die nachhaltige Entwicklung von Sicherheit und Qualität. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von TÜV Rheinland sind in ihrer Arbeit von der Überzeugung getragen, dass gesellschaftliche und industrielle Entwicklung ohne technischen Fortschritt nicht möglich ist. Der Geschäftsbereich Bildung und Consulting befähigt Menschen und Organisationen, die Herausforderungen von heute und von morgen nach sozialen und umweltgerechten Gesichtspunkten zu meistern. Er erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von über 100 Millionen Euro.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer