Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 46624

Autos bewerten und Betrug verhindern – Fortbildung in Aachen

Schäden erkennen / Gutachten erstellen / Infos ab sofort

(lifePR) (Aachen/Eifel, ) Welchen konkreten Restwert hat ein Gebrauchtwagen oder Leasingfahrzeug? Ein fundiertes Schadens- und Wertgutachten ist im Autohandel oder bei der Abwicklung von Versicherungsschäden ein wichtiges Dokument. Die TÜV Rheinland Akademie bietet daher in diesem Jahr in der Region Aachen/Eifel wieder eine Fortbildung zum "Sachverständigen für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung (TÜV)" an. Die Teilnehmer lernen, wie sie verdeckte Schäden an Karosserie und Motor oder Tacho-Manipulationen erkennen, wie sie dokumentiert werden und welche Wertbeeinträchtigungen sie verursachen. Dazu werden Themen wie rechtliche Grundlagen oder versicherungstechnische Kenntnisse behandelt und die "Schüler" üben die Gutachtenerstellung an praktischen Beispielen. Die Fortbildung richtet sich an Kfz-Meister, -Techniker oder fachkundige Personen aus der Kfz-Branche. Sie ist zum Beispiel eine Unterstützung für Arbeitnehmer, die in Autohäusern für die Abwicklung von Versicherungsschäden, den Gebrauchtwagenhandel oder die Rücknahme von Leasing-Fahrzeugen verantwortlich sind. Die Gutachter können zudem als selbstständige Dienstleister ihre Erfahrung anbieten.

Der Unterricht findet berufsbegleitend statt, Start ist im September 2008. Infos und persönliche Beratungstermine gibt es ab sofort bei der TÜV Rheinland Akademie, Tel.:+49 (800)8484006(Anruf kostenlos) oder per E-Mail: servicecenter-west@de.tuv.com.
Diese Pressemitteilung posten:

TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland ist ein international führender Dienstleistungskonzern. An 360 Standorten in 62 Ländern auf allen Kontinenten arbeiten rund 12.500 Menschen und erwirtschaften einen Umsatz von rund 980 Millionen € im Jahr. Anspruch und Leitidee des Konzerns ist die nach-haltige Entwicklung von Sicherheit und Qualität. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von TÜV Rheinland sind in ihrer Arbeit von der Überzeu-gung getragen, dass gesellschaftliche und industrielle Entwicklung ohne technischen Fort-schritt nicht möglich ist. Gerade deshalb ist der sichere und verantwortungsvolle Einsatz tech-nischer Innovationen, Produkte und Anlagen entscheidend. TÜV Rheinland ist seit 2006 Mitg-lied im Global Compact der Vereinten Nationen. TÜV Rheinland hat eine über 130 Jahre lange Tradition und seinen Stammsitz in Köln.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer