Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 882163

Town & Country Stiftung Anger 55/56 99084 Erfurt, Deutschland http://www.tc-stiftung.de
Ansprechpartner:in Frau Monika Springub +49 361 55059874

50.000 Euro für den Wiederaufbau eines zerstörten Kinderheims im Ahrtal

Town & Country Stiftung übergibt 50.000 Euro Zuwendung an Kinderheim im Ahrtal

(lifePR) ( Erfurt, )
Die verheerende Unwetterkatastrophe im Juli letzten Jahres wurde in den Medien durch andere, auch globale Ereignisse schnell verdrängt. Die Town & Country Stiftung hat die dramatischen Geschehnisse jedoch nicht aus den Augen verloren und gezielt nach einer besonders von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Einrichtung Ausschau gehalten, um deren Erhalt und Weiterbetrieb mit absichern zu helfen. Besonderer Dank gilt dabei dem Bundestagsabgeordneten Norbert Röttgen, der – aus der Region stammend – die Town & Country Stiftung auf ein vom Hochwasser besonders betroffenes Kinderheim aufmerksam machte.

„Die Bilder dieser Flutkatastrophe werden uns noch lange begleiten, und unsere Gedanken sind in besonderem Maße bei den Opfern und deren Hinterbliebenen. Derartigen, bislang in Deutschland noch nicht dagewesenen Katastrophen kann nur gesamtgesellschaftlich begegnet werden. Mich hat gefreut, wie sich in diesen schweren Tagen im Sommer der gesellschaftliche Zusammenhalt wieder einmal eindrucksvoll bewiesen hat. Für die Town & Country Stiftung war es daher selbstverständlich, sich auch im Ahrtal zielgerichtet zu engagieren,“ sagt Stiftungsvorstand Christian Treumann, Stiftungsvorstand der Town & Country Stiftung.

Mit ihrer Zuwendung in Höhe von 50.000 Euro trägt die Stiftung dazu bei, die schlimmsten Zerstörungen im Kinderheim zu beseitigen, damit die Einrichtung möglichst zeitnah den Regelbetrieb wieder aufnehmen kann.

Geschäftsführer Oliver Stölben erläutert, wie die Mittel verwendet werden: „Das Wasser hat leider vieles zerstört und deshalb freuen wir uns riesig über diese tolle Spende. Die 50.000 Euro verwendet das Kinderheim für die Sanierung und Renovierung des Innenhofes der Einrichtung sowie für den Wiederaufbau des Tagesgruppen- und des Snoezelen-Raums.“

Town & Country Stiftung

Neben der Förderung benachteiligter Kinder engagiert sich die 2009 durch das Unternehmerehepaar Gabriele und Jürgen Dawo gegründete gemeinnützige Town & Country Stiftung für unverschuldet in Not geratene Bauherren und Eigentümer selbstgenutzter Einfamilienhäuser.

Mit der Erweiterung der Satzungszwecke 2016 wurde die Tätigkeit der Stiftung auch auf andere wichtige gesellschaftliche Bereiche ausgedehnt, u. a. die Förderung der Volks- und Berufsbildung, etwa durch die Unterstützung vorschulischer und schulischer Einrichtungen.

Ermöglicht wird die Arbeit der Town & Country Stiftung überwiegend durch Zuwendungen der Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.