Montag, 22. Mai 2017


Barrierefrei durch alle Generationen

Damit der Traum vom Eigenheim ein Leben lang hält

(lifePR) (Hörselberg-Hainich OT Behringen, ) „Altersgerechtes Wohnen in den eigenen vier Wänden – das individuelle Eigenheim ist hinsichtlich steigender Mieten und sinkender Renten ein gutes Beispiel für die private Vorsorge“ sagt Town & Country Haus Gründer Jürgen Dawo und fügt hinzu: „Der Hausbau dient schon lange nicht mehr nur dem angenehmen Wohnklima.“

Mit dem richtigen Plan und Konzept ist ein Massivhaus mit mietähnlichen Konditionen Ort des Zusammenlebens und des zukunftsorientierten Wohnens bis ins hohe Alter hinein. Und auch wenn sich Barrieren häufig im Zuge von Umbauten nachträglich reduzieren lassen, so sollte der Bauherr bereits zu Beginn des Hausbaus vorausschauend auf ein barrierefreies Konzept achten.

Dies ist nicht ganz einfach, denn gerade als junge Familie mit kleinen Kindern liegt der Fokus im Bereich Eigenheim auf viel Platz, einem Garten zum Herumtoben und einer modernen Einrichtung mit dem gewissen Komfort. Doch während die Kinder größer werden und irgendwann das häusliche Umfeld verlassen, bleiben die Hausherren in ihrem Massivhaus– inklusive aller Zimmer und den verschiedenen, teilweise großflächigen Wohnbereichen. Für ein selbstbestimmtes Wohnen bis ins hohe Alter hinein gelten daher bestimmte Hausbau-Kriterien.

Bereits beim Hausbau an die Zukunft denken

So sollten beispielsweise die trittsicheren Eingänge und schwellenlosen Türen groß genug sein, damit problemlos der Kinderwagen und später auch der Rollstuhl oder Rollator mit hindurch passen. Auch Fenster müssen für die Hausbewohner leicht zu erreichen und einfach zu öffnen sein.

Der Einbau eines Treppenliftes ist im Nachhinein realisierbar – allerdings benötigt es dafür genügend Platz im Treppenhaus. Um Stolperfallen im Bad zu vermeiden, empfehlen sich bodengleiche Duschen mit Haltegriffen und ein absenkbares WC.

Des Weiteren können Steckdosen schon zum Einzug auf eine angenehme Höhe von ca. 70 cm angebracht werden und auch bei der Kücheneinrichtung erleichtern praktische Anordnungen sowie gut zu erreichende Ober- und Unterschränke mit einfach ausziehbaren Schubladen das Backen und Kochen. Häufig können bestimmte Elemente der Barrierefreiheit mit einer Hausautomatisierung gekoppelt werden – dies dient zusätzlich dem Wohnkomfort und ermöglicht den Hausherren eine unkomplizierte Bedienung mittels Tastatur und Knopfdruck.

Sicheres und Entspanntes Wohnen für Jung und Alt

Sowohl für ältere Menschen als auch für die aktiven Kinder sind niedrige Bodenschwellen und ebene Zugänge, z.B. innerhalb des Gartenbereiches, von Vorteil, da diese die Sturzgefahr um ein Vielfaches reduzieren. Dies kommt besonders beim sogenannten Mehrgenerationenwohnen zum Tragen, wenn also mehrere Familienmitglieder gleichzeitig unter einem Dach leben. Hierfür, aber auch für das flächenmäßig kleinere Bungalow-Wohnen bietet Town & Country Haus verschiedene Angebote, welche auf die Bedürfnisse der Bauherren zugeschnitten sind. Ausschlaggebend ist die Verbindung vom räumlichen Wohlfühlfaktor und praktischen Wohnkomponenten.

Häufig sind es bereits Kleinigkeiten, welche – rechtzeitig bedacht – das Wohnen im Massivhaus zu einer sicheren Investition in eine hoffentlich lange währende Zukunft machen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit über 300 Franchise‐Partnern. Seit 2007 ist Town & Country Haus der Anbieter mit den meistgekauften Markenhäusern. Im Jahr 2015 verkaufte Town & Country Haus 3.859 Häuser und erreichte einen Systemumsatz von 684 Mio. Euro.

Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau‐Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert. Mit der Entwicklung von Energiesparhäusern trägt Town & Country Haus der Kostenexplosion auf den Energiemärkten Rechnung.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: 2013 erhielt das Unternehmen den "Deutschen Franchise‐Preis". Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem "Green Franchise‐Award" ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis "TOP 100" der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer