Ausgezeichnete Qualität

Das Weingut Escher aus Schwaikheim empfiehlt sich als Spezialist für Weine der Rebsorte Regent mit einer Bronzemedaille im Qualitätswettbewerb RegentPreis

RegentPreis
(lifePR) ( Weinstadt, )
Das Weingut Escher aus Schwaikheim ist in der Frühjahrsprüfung des Qualitätswettbewerbs RegentPreis 2011 mit einer Bronze-Medaille für die Qualität seiner Weine ausgezeichnet worden. Der RegentPreis wird jährlich in einer Frühjahrs- und einer Herbstprüfung verliehen. Zum Wettbewerb zugelassen sind ausschließlich Weine der Rebsorte "Regent". Nur Weine, welche die hohen Qualitätskriterien im Wettbewerb erfüllen, erhalten die EU-weit anerkannte Qualitätsauszeichnung in Gold, Silber oder Bronze.

Strenge Prüfkriterien und eine eigens geschulte Fach-Jury aus Weinkennern machen den RegentPreis zur anspruchsvollen Leistungsschau. "Die gewonnenen Medaillen sind Zeichen der Anerkennung des außerordentlichen fachlichen Könnens der ausgezeichneten Betriebe. Ihnen sind ganz besondere Weine aus dieser noch jungen Rebsorte gelungen", so Dr. Reinhard Töpfer, Leiter der Rebenzüchtung am Julius Kühn-Institut (JKI).

Die Rebsorte Regent erhielt erst 1995 die deutsche und im Jahr 1996 die europäische Sortenzulassung. Die Züchtung wurde am Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof entwickelt, das zum Julius Kühn-Institut gehört. Sie zählt zurzeit zu den bedeutendsten pilzwiderstandsfähigen Qualitäts-Rebsorten weltweit und liefert farbintensive, kräftige Rotweine. Sein Hauptverbreitungsgebiet liegt in Deutschland und umfasst rund 2,1 % der deutschen Rebfläche. Die Rebsorte Regent liefert farbintensive Rotweine mit viel Körper und ausgeprägter Tanninstruktur. Vor allem diese Eigenschaften sind ausschlaggebend dafür, dass die Weine in ihrem Geschmacksbild vielfach an ausdrucksstarke südländische Rotweine erinnern.

Alle prämierten Regent-Weine sind im Internet unter www.regent-forum.de veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.