Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 42785

Ungeheuer-lich

Erster Drachenboot Ness Cup im Tannheimer Tal

(lifePR) (Tannheim, ) Gemeinsam im Gleichklang. Wer das schafft, rudert nicht nur als Sieger ins Ziel, sondern stärkt auch den Teamgeist. Ob Geschäftspartner, Mannschaftssportler oder Freunde. Beim ersten Drachenboot Ness Cup im Tannheimer Tal am Dienstag, 8. Juli, können alle teilnehmen, die schon immer einmal im gleichen Boot sitzen wollten. Einzige Voraussetzung: Das Team muss aus mindestens 17 Personen bestehen.

Der Startschuss für das Rennen fällt am 8. Juli ab 12 Uhr, zurückgelegt wird eine Regattastrecke von rund 250 Metern auf dem Haldensee. Vorkenntnisse im Drachenboot fahren sind nicht erforderlich, auch Muskelkraft ist für eine erfolgreiche Platzierung nicht wirklich entscheidend. Was zählt ist, dass alle Teammitglieder möglichst im Gleichklang das Paddel in den Bergsee eintauchen. Damit dies gelingt, gibt der so genannte Trommler den Schlagtakt an. Im Vordergrund steht also weniger der sportliche Erfolg, als mehr das gemeinsame Erlebnis. Zusammen sind wir stark, so lautet das Motto des "ungeheuer-lichen" Wettbewerbs. Nach den Läufen beginnt gegen 17 Uhr das gemütliche Beisammensein im Strandbad Haldensee.

Team-Anmeldungen für den Drachenboot Ness Cup nimmt Christian Pölzl unter +43 (0) 676 6463122 oder unter christian.poelzl@rotflueh.com entgegen. Das Startpaket beträgt 550 Euro pro Boot. Je nach Teilnehmeranzahl (mindestens 17, maximal 21) kostet der Ruderspaß also von 26 Euro bis 35 Euro pro Person. Im Startgeld enthalten sind zudem die Nutzung des Drachenboots inklusive erfahrenem Steuermann, einer kurzen Trainingseinheit vor dem Rennen sowie ein Willkommens-Paket zur schnellen Stärkung.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer