Kurze Reisen in Frankfurt Rhein-Main

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Überall Sommerferien und im Terminkalender ist noch Platz für einen schönen Ausflug oder ein ganzes Wochenend-Arrangement? Die Region Frankfurt Rhein-Main lädt zu spannenden Entdeckungen mit Kurzreisen und Pauschalangeboten.

Frankfurt

Mit günstigen Pauschalangeboten kann man entspannt Frankfurt am Wochenende entdecken, kulturelle Highlights erleben, Frankfurter Spezialitäten probieren und vieles mehr. Unter dem Motto "Frankfurt am Main Ahoi!" steht eine Schiffsrundfahrt im Mittelpunkt, bei der man die Skyline, die neue Uferbebauung sowie das Museumsufer vom Fluss aus erleben kann. Oder wer möchte gerne "Frankfurt mit dem Rad entdecken"? Hier gehört eine 4-stündige Radtour zum Pauschalpaket. Mit dem eigenen oder geliehenen Drahtesel schließt man sich erfahrenen Tourenleitern des ADFC an. Sie führen zu imposanten Bauwerken, in quirlige Stadtteile und erholsame Grünlagen.

Das Museumsuferfest vom 29. bis zum 31. August 2014 ist ein Spektakel der besonderen Art. Frankfurt feiert seine Museen in einer einzigartigen Kombination von Kunst und Kultur, Musik und Gastronomie aus vielen verschiedenen Ländern. Auf über 20 Bühnen werden 200 Konzerte geboten. Mit dem Museumsuferfest-Button gibt es freien Eintritt in die 20 teilnehmenden Museen.

In allen Pauschalen enthalten sind Übernachtung(en) und Frühstück sowie die Frankfurt Card für vergünstigte Eintritte und den öffentlichen Nahverkehr sowie ein Info-Paket. Die vorgestellten Arrangements und noch viel mehr findet man unter www.frankfurt-tourismus.de

Flughafen

Den Flughafen kann man nicht nur besuchen, um in den Urlaub zu fliegen. Sehr beliebt sind in den Sommermonaten die Rundfahrten auf einem der weltgrößten Airports. Und bis zum 1. September ist noch der Panoramablick von der Besucherterrasse möglich, bevor der Bereich bis zum Frühjahr 2015 renoviert wird. Passende Anlässe für einen Ausflug zum Frankfurter Flughafen liefern auch die "Airlebnis-Tage". Diese monatlichen Events haben ein bestimmtes Motto und bieten Aktionen sowie Unterhaltung in den Terminals für die ganze Familie. Der nächste Airlebnis-Tag "Ferienzirkus" startet am 24. August. Mehr unter www.events.frankfurt-airport.de sowie www.rundfahrten.frankfurt-airport.de und www.besucherterrasse.frankfurt-airport.de

Kreis Offenbach

Der Kreis Offenbach bietet viele Sehenswürdigkeiten wie die historischen Gassen, Gebäude und Plätze in Dreieich, Heusenstamm und Seligenstadt. Außerdem kann man die historische Druckwerkstatt in Langen besichtigen. Führungen - zum Teil in historischen Kostümen - runden das Erlebnis ab. Darüber hinaus liegt das Gebiet am Schnittpunkt zahlreicher Touristikrouten: So erfahren Interessierte mehr über die Römer und ihren Limes, aber auch über Einhard, den Biografen Karls des Großen, sowie über Fachwerk und Apfelwein. Mehr Infos sowie Überachtungsmöglichkeiten unter www.kreis-offenbach.de/...

Aschaffenburg

Wer Aschaffenburg im Jubiläumsjahr seines Schlosses mit vielen Ausstellungen und Events kennenlernen will, hat jetzt noch die Gelegenheit. Man kann sich wahlweise in den Hotels der Stadt oder in der umgebenden, romantischen Spessart-Landschaft einquartieren. Neben günstigen Übernachtungen ist meist noch ein Paket geschnürt, das Schlemmer, Natur- oder Kulturfreunde erfreut: Arrangements für den Sommer in Aschaffenburg gibt es im City Hotel (www.city-hotel-ab.de). Einen erholsamen Zwischenstopp in schöner Spessartlandschaft plus Gourmet-Arrangements im Restaurant Helbigs verspricht die Auberge de Temple auf dem Johannesberg (www.auberge-de-temple.de). Ebenfalls auf dem Johannesberg lockt das Seminarzentrum Rückersbach mit günstigen Wochenend-Arrangements (www.natuerlich-tagen.de). Im Panoramahotel in Heimbuchenthal kann man jetzt sparen und bekommt dazu eine Freikarte fürs Adventurgolf und Wellness-Spa (www.panoramahotel.de). Oder wie wäre es mit einer Wohlfühlwoche inklusive Besichtigungen und Schwimmen im Naturteich im Hotel Christel (www.hotel-christel.de)?

Darmstadt

Im August und September locken viele Veranstaltungen nach Darmstadt. "Wissen ist cool" heißt das spannende Sommerferien-Kinderprogramm rund um das Thema Raumfahrt vom 23. August bis 6. September. Das Thema ist naheliegend, denn Darmstadt ist Wissenschaftsstadt und Sitz der europäischen Raumfahrtorganisationen ESA/ESOC und EUMETSAT. Beim Darmstädter Weinfest vom 4. bis 7. September präsentieren sich mehr als 30 Winzer und Gastronomen in der Innenstadt - mit einem verkaufsoffenen Sonntag in den mehr als 480 Geschäften. Passend zu dieser Gelegenheit lässt sich das Pauschalangebot "Darmstadt auf einen Blick" nutzen. Im Paket mit dem gleichnamigen zweistündigen Stadtrundgang sonntags um 11 Uhr gibt es Übernachtung mit Frühstück sowie die Darmstadt-Card für Busse und Straßenbahnen und weiteren Vergünstigungen. Mehr: www.darmstadt-tourismus.de

Rüsselsheim

Sehenswürdigkeiten wie die Festung, das preisgekrönte Stadt- und Industriemuseum oder der spätromantische Verna-Park laden dazu ein, Rüsselsheim zu entdecken. Kunst- und Kulturfreunde kommen im Kunstzentrum Opelvillen, im Theater oder in der Jazz-Fabrik auf ihre Kosten. Mehr Informationen und Übernachtungsangebote unter www.ruesselsheim.de/...

Bingen

Bingen am Rhein bietet eine Menge "Urlaubsrezepte". So können Kulturbegeisterte das Historische Museum am Strom - Hildegard v. Bingen besichtigen oder "Auf den Spuren von Dichtern und Denkern" eine Schifffahrt mit Schwerpunkt Rheinromantik buchen. Das Binger Programm für Erholungsreife führt beispielsweise in den Park am Mäuseturm oder in die rheinhessische Wasserwelt Rheinwelle. Rad- und Wanderfreunde können ihre Touren mit dem Schiff kombinieren. Alle "Urlaubsrezepte" unter www.bingen.de/tourismus

Kulturland Rheingau

Wer nach Rüdesheim am Rhein kommt und die Weinberge hinter der Stadt erblickt, wird üblicherweise von der Lust gepackt, hier ein wenig zu spazieren und zu wandern. Wer noch mehr wissen möchte, kann sich den Weinwanderungen anschließen - jeden Samstag, 17 Uhr, ab Dr. Näglers Weindepot, Oberstrasse 44. Keine Anmeldung notwendig.

Die geführte Tour Rhine on Skates verläuft am 30. August über 135 km von Rüdesheim nach Koblenz und zurück. Sie gilt dank Landschaft und Stimmung als eine der schönsten Herausforderungen auf 8 Rollen. Anmeldung, Ticketverkauf und alle Infos: www.rhine-on-skates.de Wandern und Malen im Rheingau lautet das Motto eines traumhaften Termins am 06. September bei Walluf. In den Weinbergen und entlang des Rheins werden Motive skizziert oder gemalt. Der Tag und seine Eindrücke klingen mit kulinarischen Köstlichkeiten des Rheingaus aus. www.malenimrheingau.de Flanieren im Zierwald ist am 31. August das Motto einer Zeitreise. Es geht um das Leben eines Fürsten, dessen Liebe zur Natur sowie eine bedrohte Waldart, die voller romantischer Überraschungen steckt - der Niederwald am gleichnamigen Denkmal in Rüdesheim am Rhein. www.cult-touren.de/...

Wiesbaden

Die hessische Landeshauptstadt bietet Pauschalreisen zu verschiedenen Anlässen und Terminen. So zum Stadtfest am 26. und 27. September, wenn in Straßen und auf den schönsten Plätzen der Innenstadt ein umfangreiches Programm geboten wird. Erwartet wird zum kostenfreien Konzert auf der Open-Air-Bühne u.a. die britische Band UB 40.

Auch Wanderfreunde kommen auf ihre Kosten. Schattigen Bergtälern, stillen Wäldern, schroffen Felspartien und verwinkelten Weinbergen begegnen sie auf dem Premiumwanderweg Rheinsteig. Er beginnt in Wiesbaden-Biebrich. Stärkung verspricht eine zünftige Vesper mit Rheingauer Riesling, und beim erholsamen Aufenthalt im Thermalbad Aukammtal kann man die Eindrücke einer Wanderung auf sich wirken lassen.

Keine Lust auf wandern oder feiern? Das Museum Wiesbaden bietet mit bildender Kunst und ihrer naturhistorischen Sammlung eine kulturelle Alternative. Mit Naturobjekten aus der ganzen Welt und aus allen Erdzeitaltern ist sie eine der größten hierzulande.

Das "Kulinarische Wiesbaden" kann man bei einem Stadtrundgang kennenlernen. Die Teilnehmer erfahren alles Wissenswerte über die Stadt und lernen ausgewählte Traditionsgeschäfte kennen. Im Traditionscafé Malander lockt Wiener Kaffeehaus Flair und nach dem Abendessen in einem renommierten Restaurant kann man das Glück in der Spielbank herausfordern.

Diese und noch viele andere Individual-Pauschalen bietet die Wiesbaden Marketing GmbH unter www.wiesbaden.de/...

Bad Homburg/Taunus

Der Taunus bietet Wanderern, Radfahrern oder einfach Spaziergängern unzählige Wege, die urige Natur und den ersten Heilklimapark Deutschlands zu erleben. Geschichtsfreunde begeben sich auf die Spuren von Kelten, Römern, Germanen. Zu finden mitten in der Landschaft, zu besichtigen in historischen Bauwerken und Museen, zu erleben bei stimmungsvollen Festen. Oder wie wäre es mit Entspannung in einem Heil- oder Thermalbad? So verschieden wie die Möglichkeiten, sind auch die Gastgeber, sodass wirklich jeder Besucher eine zu seinen Vorstellungen passende Unterkunft findet. Mehr unter www.taunus.info/... Dass der Taunus auch eine familienfreundliche Mittelgebirgsregion ist, zeigt eine Auswahl aus den Ferienspielprogrammen: In der Halli-Galli-Kinderwelt in Kelkheim am Taunus sorgen der Aktivpark direkt am Wald, Freibad und Waldseilgarten sowie eine große Indoor-Anlage dafür, dass keine Langeweile aufkommt (www.halligallikelkheim.de). Der Hessenpark in Neu-Anspach ist nicht nur ein interessantes Freilichtmuseum, sondern bietet jetzt auch spannende Workshops und Mitmachaktionen. Zum Beispiel Hämmern und Sägen in der Schreinerei vom 30. August bis 4. September oder Lehmsteine selber machen bei "Rund ums Fachwerk" vom 26. bis 28. August (www.hessenpark.de). Völlig aus der Zeit und ganz tief in die Antike geht es auf der Saalburg. Bei der Ferienaktionswoche vom 1. bis 7. September können Kinder Soldatenbrot backen, ein Kampftraining in der Römertruppe absolvieren oder die Kleidung der Menschen vor 2000 Jahren kennenlernen (www.saalburgmuseum.de). Sammeln und Präparieren von Fossilien und Mineralien für Kinder von 9-14 Jahren, das bietet das GeoCamp in Königstein-Falkenstein (www.spurensucher-taunus.de). Der höchste Kletter-Parcours Deutschlands und die zwei längsten Seilrutschen Hessens warten im Kletterwald Taunus in Friedrichsdorf-Seulberg auf ihre Bezwinger (www.kletterwald-taunus.de). Und wer den Hochseilgarten in Idstein entdecken möchte, kann sich unter www.idworx.de informieren.

Wetterau

Auch im Binnenland - am Rand des Taunusgebirges sowie der fruchtbaren Wetterau - lässt sich in Bad Nauheim "Ein Tag am Meer" erleben. Für eine frische Brise sorgen Gradierbauten und Inhalatorium im Kurpark und danach genießt man die sprudelnde Wärme des Solewassers in der Therme am Park. Das Paket mit Übernachtung und Frühstück, Eintritt in die Therme, Kurkarte und Infopaket ist von April bis Oktober buchbar. Diese und weitere Pauschalangebote unter www.bad-nauheim.de/tourismus Die weitgehend original erhaltene mittelalterliche Festungsanlage ist eine Attraktion in Büdingen. Man kann sie bei der 1,5-stündigen privaten Führung "500 Jahre Festungskunst" kennenlernen, plus Eintritt ins Sandrosenmuseum und in einem Zusatzarrangement ist auch noch der Eintritt in die nur wenige Kilometer entfernte Keltenwelt am Glauberg enthalten. Auch der Büdinger Nachtwächter hat viel zu erzählen auf seinem Gang durch die alten Gassen. Man kann ihm folgen und sich im Anschluss in einem Traditionsgasthaus regionale Spezialitäten wie "Lombegemeus" und "Spitzboube" schmecken lassen. Oder man folgt tagsüber der fachkundigen Gästeführerin durch die Alt- und Neustadt. Ein Besuch im 50er-Jahre-Museum führt zurück in die Zeit des Wirtschaftswunders, des Nierentisches und der Musikbox. Das Ganze wieder abgerundet durch ein "oberhessische Buffet".

Eine Übersicht aller Pauschalen gibt es unter www.buedingen.info/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.