Wiederkehr der Landschaft

11. Dezember 2010 bis 23. Januar 2011 / Stadtgalerie Saarbrücken / Vernissage: 10. Dezember 2010, 19 Uhr

(lifePR) ( Saarbrücken, )
"Die Landschaft muss das Gesetz werden." Diese Forderung, 1959 von Walter Rossow erhoben, bildet das Leitmotiv der Ausstellung, die Donata Valentien für die Akademie der Künste in Berlin konzipierte. Fünfzig Jahre später ist Rossows Forderung aktueller denn je, denn der Raubbau an Landschaften hat weltweit unvorstellbare Umweltprobleme verursacht. Zwei Städte stehen im Mittelpunkt: Venedig und Las Vegas, entstanden in Landschaften, die für eine Besiedlung denkbar ungünstige Voraussetzungen bieten - Meer und Wüste. Die eindrucksvollen Luftaufnahmen des amerikanischen Fotografen Alex MacLean zeigen beide Städte, Landschaften von großer Schönheit, aber auch das Ausmaß an Zerstörung, Hässlichkeit und Banalität, das in den letzten 100 Jahren entstanden ist.

Zur Ausstellung wird ein Katalogbuch, herausgegeben von Donata Valentien, mit Beiträgen zahlreicher internationaler Autoren, angeboten. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Weitere Informationen sind erhältlich bei Stiftung Saarländischer Kulturbesitz; Bismarckstraße 11-19; 66111 Saarbrücken; Tel. 0681.9964-222 / -270; Fax 0681- 9964-248; E-mail pr@kulturbesitz.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.