lifePR
Pressemitteilung BoxID: 185334 (Tourismus Zentrale Saarland GmbH)
  • Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Franz-Josef-Röder-Str. 17
  • 66119 Saarbrücken
  • https://www.tourismus.saarland.de
  • Ansprechpartner
  • Catherine Fabre
  • +49 (681) 92720-28

Was geht ab im Herbst?

Urlaubs- und Freizeitideen für Jugendliche

(lifePR) (Saarbrücken, ) Die Sommerferien sind in fast allen Bundesländern vorbei - der Countdown für die Herbstferien hat begonnen: Was tun in den zwei Wochen? Damit sich niemand langweilen muss, gibt es zahlreiche Ideen für Jugendliche raus aus dem Alltagstrott. Die Tourismus Zentrale Saarland (TZS) hat eine Auswahl aus der Region zusammengestellt.

Schein an der Leine

Eine Woche lang lernen die jungen Leute im Alter von 12 bis 17 Jahre den Umgang mit Angelrute, Haken und Köcher in Gersheim mitten im UNESCO-Biosphärenreservat. Fachleute des Fischereiverbandes Saar führen die Jugendlichen morgens in die Theorie der Fischkunde und des Fischereirechts ein, nachmittags geht es mit den Umweltpädagogen von Spohns Haus raus in die Praxis. Das Besondere an dieser Fischereifreizeit: Am Ende der Woche können die Jugendlichen die Prüfung zum Fischereischein ablegen. Der Fischereischein selbst ist unabdingbare Voraussetzung, um in Gewässern fischen zu dürfen.

Die diesjährige Fischereifreizeit für Jugendliche findet in Spohns Haus vom 11. bis 16. Oktober 2010 statt. Der Preis beträgt 209 Euro pro Person. Im Preis inbegriffen sind Übernachtungen, Vollverpflegung, Lehrgangs- sowie Prüfungsgebühren und die pädagogische Betreuung. Anmeldungen: Tel. +49 (6843) 58 999 0. Infos: www.spohnshaus.de

Urlaub mit Papa

Wenn die Mutter eine Auszeit braucht oder ihre "Männer" eine sportliche Herausforderung in den Herbstferien gemeinsam meistern wollen - dann bietet sich Mountainbike-Spaß im Saarland an: In St. Ingbert auf der "Pur", einer anspruchsvollen Stecke um die waldreiche Stadt. Mit fast 40 Prozent Single-Trails und Gefälle bis zu 36 Prozent fordert sie Technik und Geschicklichkeit von Vater und Sohn. In einem Jahr wird dort die Deutsche MTB-Meisterschaft ausgetragen. Für den MTB-Herbsturlaub bietet die TZS ein Arrangement unter anderem mit zwei Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet, Eintritt in das Freizeitbad "Das Blau" mit Wellness und Sauna sowie Trinkflasche. Der Preis pro Person im Doppelzimmer liegt bei 121 Euro. Buchbar über die TZS, Tel. +49 (681) 927200, E-Mail: info@tzs.de, Weitere Infos: www.radfahren.saarland.de.

Wandern ohne Gepäck

Ein schmaler Pfad durch herbstliche Wälder, raschelnde Blätter unter den Füßen, der Geruch von Pilzen, Felsen und Farn im leichten Nebel: Die Trekking-Tour im Herbst auf dem Saar-Hunsrück-Steig wird zum unvergesslichen Moment für Jugendliche und ihre Eltern weit weg von Schule und Arbeit. Ideal zum Kennenlernen des Fernwanderweges: die "Entdecker-Tour" auf zwei ersten Ertappen. Startpunkt ist die Saar-Schleife an der Cloef im saarländischen Orscholz. Damit sich die Tour besser geht, gehört der Gepäcktransfer dazu. Der Preis der "Entdecker-Tour" im Doppelzimmer ist ab 109 Euro. Dazu gehört unter anderen drei Übernachtungen. Ein Rücktransport ist möglich. Buchbar über die Tourismus Zentrale Saarland, Tel. +49 (681) 927200, E-Mail: info@tzs.de, Weitere Infos: www.wandern.saarland.de

Wer lieber sein eigenes Wanderprogramm von Tagestouren zusammenstellt, dem empfehlen sich die Premiumwanderwege, die vom Deutschen Wanderinstitut geprüft wurde. Im Saarland sind es über 50 Tagestouren. Auf www.wandern.saarland.de hilft der Tourassistent, Eltern und Kinder eine Tour nach ihren Wünschen auszusuchen.

Reiten wie die Indianer

Pferde faszinieren Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Auf der Stone-Hill-Ranch in der Nähe von Saarbrücken können Groß und Klein eine alternative Reitweise, das RAI-Reiten mit Verzicht auf Gebisse, kennenlernen. Schnupperkurse für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahre im Herbst: 10. und 31. Oktober jeweils von 14 bis 17.00 Uhr. Preis pro Person: 35 Euro. Infos: www.stone-hill-ranch.de. Tel: +49 (176) 65904253.

Natur im Mittelpunkt

Jüngere Kinder von acht bis 13 Jahre erkunden Wald und Wiesen mit der Umweltorganisation NABU Saarland. Der Naturschutzbund organisiert Ferienfreizeiten ohne Übernachtungen: "Ferien im Urwald" heißt es in der Scheune Neuhaus bei Saarbrücken vom 11. bis zum 14. Oktober sowie vom 18. bis 21. Oktober. Auf dem Hofgut Imsbach bei Theley findet das Programm " Alles offen: Wiesen und Bäche" vom 11. bis zum 15. Oktober statt. Das Angebot kann tagesweise gebucht werden. Infos und Anmeldngen: NABU Saarland, Antoniusstr. 18, 66822 Lebach, Tel. +49 (68 81)9 36 1915, http://www.nabu-saar.de

Anti-Langeweile-Programm

Für Jugendliche, die in der Region wohnen oder hier die Herbstferien verbringen, ist die FreizeitCard für Rheinland-Pfalz und Saarland ein echtes Anti-Langeweile-Programm: Bis zum 1. November 2010 können über 160 Freizeit- und Kultureinrichtungen in beiden Bundesländern und im angrenzenden Frankreich mit der Spass- und Sparkarte besucht werden. Dabei handelt es sich um eine All-Inclusive-Karte. Bezahlt wird ein Pauschalbetrag, der einen freien Eintritt zu den Attraktionen ermöglicht. Insgesamt zählen 73 Museen, 24 Schlösser und Burgen, 13 Erlebnisbäder, 18 Stadtführungen sowie sechs Schifffahrten, acht Tierparks, sieben Sesselbahnen und 19 Freizeitparks dazu. Die praktische Karte ist in drei verschiedenen Laufzeiten erhältlich: als 24-Stundenkarte, als 3-Tageskarte und als 6-Tageskarte - jeweils für Erwachsene und Kinder.

Informationen und Bestellungen: www.freizeitcard.info, per Mail info@freizeitcard.info oder bei der Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Tel. +49 (681) 927200, E-Mail: info@tzs.de.