Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 146717

Kulinarischer Kalender aus dem Saarland für den März

Saarbrücken, (lifePR) - Selber machen oder sich bekochen lassen? Genießer stellen sich diese Frage im Saarland im März: Zur Auswahl stehen Kochkurse und kulinarische Wochen rund um den Löwenzahn.

Lernen, wie es geht

Am 4. März kann man "Brotbacken wie in der Antike" kennen lernen. Brot war die traditionelle Beilage zu allen römischen Gerichten. In der Küche der Römischen Villa Borg feuert der römische Back- und Kochsklave die Öfen an, erläutert die Verwendung der verschiedenen Getreidesorten und deren Anbau, zeigt die Arbeitsschritte vom Ansetzen bis hin zum Formen und Einschieben des Teiges und gibt so allerlei Tipps, beispielsweise um das Brot mit Gewürzen, Kräutern und Honig zu verfeinern. Mehr Infos: www.villa-borg.de und telefonisch: 06865 - 9117-0.

Mitten in der Fastenzeit empfiehlt sich ein vegetarischer Kochkurs, beispielsweise "Da haben wir den Salat - Vegetarische Küche" von Kai Mehler. Termin: 13. März. Kosten pro Person: 65 Euro. Wer in Gedanken jedoch bereits bei Ostern ist, dem liegt der Kurs "Kochen zum Fest - Ostermenü" näher. Termine: 18. und 21. März. Die Kurse finden bei Plana Küchenland in Saarbrücken statt und sind buchbar über die Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Tel. +49(0)681 / 92720-0, info@tz-s.de, www.tourismus.saarland.de.

Leckeres von der Pusteblume

Ob Kuhblume, Eierbusch, Goldblom, Seichkraut, Pissblume oder Bettsäächer, der Name ist vielleicht unterschiedlich, aber als Heilmittel und Delikatesse ist das (Un-)Kraut mit der gelben Blüte mitten in der Blätterrosette in vielen Regionen bekannt.

Im Saarland drehen sich Aktionstage vom 24. März bis zum 30. April 2010 um seine Verwendung in der Küche: Im Rahmen der Bettsäächertage bieten die Eichenlaubwirte, Mettlacher und Orscholzer Gastronomen sowie teilnehmende Betriebe in den Gemeinden im Naturpark Saar-Hunsrück Gerichte rund um den Löwenzahn an.

Schmackhafte Löwenzahngerichte wie Bettsäächer-Salate mit Schinken, gebratenen Champignons oder Camembert sowie andere vielfältige Kreationen stehen in dieser Zeit auf der Speisekarte.

Geführte Wanderungen, Vorträge sowie Veranstaltungen umrahmen die Aktionstage. Weitere Informationen auch zu den teilnehmenden Betrieben bei der Tourismus Zentrale Saarland, Tel. ++49 (0)681 / 927200, Fax ++49 (0)681 / 9272040, E-Mail: info@tz-s.de, Internet: www.tourismus.saarland.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer