Erfolgreiches Jahr 2010 für die FreizeitCARD

(lifePR) ( Saarbrücken, )
Das Jahr 2010 endet für die Herausgeber der FreizeitCARD für Rheinland-Pfalz & Saarland mit einer positiven Bilanz: Durch eine erfolgreiche Vermarktung konnten im vergangenen Jahr weit mehr Karten verkauft werden als noch in der Saison davor.

Besondere Höhepunkte wie die Weltpremiere der Ausstellung "Körperwelten der Tiere" im Zoo Neunkirchen, verschiedene Werbeveranstaltungen oder ein Film- und Fotowettbewerb machten die Karte zusätzlich bekannt und zu einer guten Investition für jeden Rheinland-Pfalz- und Saarland-Urlauber.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Zahl der verkauften Karten um 38 Prozent auf rund 9.100. Vor allem die 24-Stundenkarten erfreuen sich dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit den "Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland" wachsender Beliebtheit. Insgesamt wurde die FreizeitCARD im Jahr 2010 25.300-mal zum Eintritt in die teilnehmenden Einrichtungen genutzt.

Dass die FreizeitCARD immer besser angenommen wird, zeigt sich auch an einer aktuellen Befragung ihrer Nutzer. 91 Prozent der Befragten bewerten sowohl das Preis-Leistungsverhältnis als auch die Funktionsweise der Karte mit sehr gut oder gut, 95 Prozent möchten die FreizeitCARD auch im Jahr 2011 wieder nutzen. Da trifft es sich gut, dass die die kommende Saison bereits in den Startlöchern steht und mit vielen neuen Attraktionen wie der BUGA Koblenz 2011 oder zahlreichen eVelo-Verleihstationen im Saarland wartet.

Als zusätzliches Plus wird die Laufzeit der Karte vom 1. April 2011 bis zum 31. März 2012 auf ein ganzes Jahr ausgeweitet. Damit wird die FreizeitCARD auch 2011 sicherlich wieder ein voller Erfolg. Informationen zur FreizeitCARD unter www.freizeitcard.info
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.