Deich-Cocktails vom Nordseestrand

Internationale Grüne Woche 2011 in Berlin / Schleswig-Holsteinischer Urlaubsort Friedrichskoog mischt mit

Barkeeper Bernd Duncker mixt den Deich-Cocktail aus Friedrichskoog (lifePR) ( Friedrichskoog, )
Der kleine Fischer-und Urlaubsort Friedrichskoog an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste ist vom 21. Bis 30 Januar 2011 zu Gast auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. Anlässlich der großen internationalen Ernährungs- und Landwirt-schaftsausstellung baut der Friedrichskooger Barkeeper Bernd Duncker seinen mobilen Cocktail-stand in der Schleswig-Holstein Halle 22a auf dem Messegelände der Hauptstadt auf. Speziell für die IGW hat Duncker, der früher auf Kreuzfahrtschiffen die ganze Welt bereiste und seine reiche Barerfahrung mit nach Hause brachte, einen süffigen Cocktail kreiert, der echtes Nordsee-Feeling vermittelt.

Der "Deich-Cocktail" ist grasgrün wie der Nordseedeich. Serviert wird er mit je einem Spritzer Wodka, Apricot, Maracuja- und Zitronensaft. In einer geheimen Rezeptur wird der Deich-Cocktail auch alkoholfrei angeboten. Bei einem leckeren Cocktail wird Besuchern am Friedrichs-koog-Stand klar, dass der Ort mit direkter Lage am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wat-tenmeer ein Geheimtipp für Genussmenschen ist, die abseits der Massen das Besondere suchen.

Die Mitarbeiterinnen des Tourismus-Service Friedrichskoog haben zahlreiche Informationen und Urlaubsangebote von der Nordsee im Gepäck. Bei einem Gewinnspiel des Tourismus-Service und dem Ferienhausspezialisten Novasol können Messebesucher einen Aufenthalt in einem Wellnesshaus in Friedrichskoog im Wert von über 500 Euro gewinnen. Weitere Informationen über Friedrichskoog Nordsee finden Interessierte auf www.friedrichskoog.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.