Auf-Bruch: Die Thüringer Frauenbewegung in der Friedlichen Revolution 1989

Lesung mit Doris Weilandt in Auerstedt

Auf-Bruch: Die Thüringer Frauenbewegung in der Friedlichen Revolution 1989 (lifePR) ( Bad Sulza, )
Am 14.4. um 11:00 Uhr wird die Autorin Doris Weilandt im Restaurant „Reinhardt’s im Schloss“ Auerstedt ihr Buch „Auf-Bruch“ im Rahmen einer Lesung vorstellen.

Den darin interviewten Frauen bot die Zeit von Herbst 1989 bis zum Sommer 1990 die einzigartige Chance, etwas grundlegend zu verändern. In der Frauengruppe, zumeist dem Unabhängigen Frauenverband (UFV) angehörend, konnten sie eigene Vorstellungen formulieren und gemeinsam für die Realisierung kämpfen. Ohne dieses Engagement hätte es keine Frauenzentren, Frauenhäuser und Gleichstellungsbeauftragten in Thüringen und anderswo gegeben. Auch wenn einiges nicht mehr den ursprünglichen Intentionen ihrer Gründerinnen entspricht: In vielen Bereichen der Gesellschaft wird bewusst auf die Rechte von Frauen beschaut.

Der Eintritt zur Lesung ist frei. Im Anschluss haben die Besucher die Möglichkeit, ein gutes Essen oder ein Glas Wein im Restaurant zu genießen und die Lesung nachwirken zu lassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.