Albert-Schweitzer-Gymnasium in Sömmerda wird Europaschule

(lifePR) ( Erfurt, )
Das Staatliche Gymnasium Albert Schweitzer in Sömmerda erhält erstmals den Titel Europaschule. Der Namenzusatz wird am morgigen Mittwoch, dem 13. Juni 2012, von Thüringens Bildungsstaatssekretär Prof. Dr. Roland Merten verliehen. Damit wird das Gymnasium für seine vielfältigen Projekte zur Förderung des Europagedanken und zur Auseinandersetzung mit der Kultur und den Traditionen anderer Länder geehrt. An der Schule werden Englisch, Französisch, Latein und Russisch bereits ab Klassenstufe 5 angeboten. Zudem wird in den Fächern Geschichte, Deutsch, Biologie, Geografie und Sozialkunde teilweise auf Englisch unterrichtet. Darüber hinaus gibt es Partnerschaften mit Schulen in Litauen, Bulgarien, Polen und Ungarn.

Merten gratuliert: "Die Zukunft Europas liegt in den Händen unserer jungen Generation. Gelebt wird der europäische Gedanke besonders intensiv am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Sömmerda. Dank des großen Engagements von Schülern und Lehrern ist die Begeisterung für andere Sprachen und Kulturen fest im Schulalltag verankert. Damit eröffnen sich den Gymnasiasten später vielfältige berufliche Möglichkeiten."

Zeit: Mittwoch, 13. Juni 2012, 10.00 Uhr

Ort: Sömmerda, Salzmannstraße 39

Europaschulen fördern durch vielfältige Projekte und Maßnahmen im Rahmen der Schulentwicklung unter anderem den Europagedanken, die Erziehung zu Toleranz sowie die Auseinandersetzung mit der Kultur und den Traditionen anderer Länder. Der Namenszusatz Europaschule wird für die Dauer von drei Jahren verliehen. Nach dreimaliger erfolgreicher Verteidigung wird der Namenszusatz dauerhaft verliehen. Insgesamt gibt es in Thüringen 27 Europaschulen, davon führen 20 den Titel dauerhaft. In Thüringen tragen derzeit sieben Grundschulen, sechs Regelschulen, sechs Gymnasien, eine Förderschule und sieben berufsbildende Schulen den Namenszusatz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.