Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 932887

Theater und Philharmonie Essen GmbH Opernplatz 10 45128 Essen, Deutschland http://www.theater-essen.de
Ansprechpartner:in Herr Christoph Dittmann +49 201 8122210

Tomáš Netopil beschließt Mahler-Zyklus mit den Essener Philharmonikern

(lifePR) (Essen, )
  • Aufführung der 3. Sinfonie am 2./3. Februar, um 20:00 Uhr
  • Kinderchor der Deutschen Oper Berlin zu Gast
Mit der Aufführung der Sinfonien von Gustav Mahler setzten Tomáš Netopil und die Essener Philharmoniker in den vergangenen Jahren einen wichtigen Akzent. In seiner Essener Abschiedssaison beschließt der Generalmusikdirektor nun seinen viel beachteten Zyklus, der mit bislang drei CD-Veröffentlichungen (Oehms) dokumentiert ist: Im 7. Sinfoniekonzert am Donnerstag/Freitag, 2./3. Februar 2023, um 20:00 Uhr (19:30 Uhr Einführung) steht in der Philharmonie Essen Mahlers Sinfonie Nr. 3 d-Moll auf dem Programm. Auch dieses Konzert wird aufgezeichnet und später als CD sowie zusätzlich als Online-Video veröffentlicht. Die Alt-Solopartie übernimmt Aalto-Mezzosopranistin Bettina Ranch. Auf eine besondere Begegnung darf man sich darüber hinaus freuen: Neben dem Aalto Kinderchor und den Damen des Philharmonischen Chores Essen wird der Kinderchor der Deutschen Oper Berlin (Leitung: Christian Lindhorst) mitwirken. Eine ganze Woche lang ist das Vokalensemble in Essen zu Gast – neben den Proben stehen weitere gemeinsame Aktionen mit dem von Patrick Jaskolka geleiteten Aalto Kinderchor auf dem Programm, darunter ein offizieller Empfang im Essener Rathaus.

Mit seiner 3. Sinfonie schuf Gustav Mahler eine philosophische Kosmologie in Tönen, ein „Werk, in welchem sich in der Tat die ganze Welt spiegelt“, wie der Komponist selbst äußerte. Die riesige Anlage von insgesamt sechs Sätzen und fast 100 Minuten Dauer sowie die üppige Besetzung lassen die Sinfonie zu einem Werk der Superlative werden, das bis heute seinesgleichen sucht. Sie entstand in den Sommern 1895 und 1896, die Mahler überwiegend in seinem Komponierhäuschen in Steinbach am Attersee verbrachte. Die ländliche Idylle ließ den Komponisten über die Entstehung der Welt sinnieren. Das ursprünglich programmatische Konzept hierzu wurde jedoch nie veröffentlicht. Es sollte einige Zeit vergehen, bis unter Mahlers Leitung die Welturaufführung des vollständigen Werkes am 9. Juni 1902 in Krefeld stattfand, die zu einem der größten Erfolge in seinem Leben wurde.

Im Rahmen des Mahler-Zyklus kamen unter der Leitung von Tomáš Netopil bislang die Sinfonien Nr. 2, 6 und 9 (jeweils auf CD erschienen, die weiterhin erhältlich sind) sowie Nr. 1 und 4 zur Aufführung.

Karten (€ 17,00-41,00) sind erhältlich im TicketCenter der TUP, II. Hagen 2 (Mo 10:00-16:00 Uhr; Di-Fr 10:00-17:00 Uhr; Sa 10:00-14:00 Uhr), an der Kasse des Aalto-Theaters, Opernplatz 10 (Di-Sa 13:00-18:00 Uhr), telefonisch unter T 02 01 81 22-200 sowie online unter www.theater-essen.de.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.