Gerätespende aus der Industrie für die akademische Lehre und Forschung im Fachgebiet Materialtechnik und Materialanalytik

Gerätespende aus der Industrie für die akademische Lehre und Forschung im Fachgebiet Materialtechnik und Materialanalytik (lifePR) ( Wildau, )
Anlässlich der Eröffnung der 4. Wissenschaftswoche an der TH Wildau am 9. März 2015 hat die österreichische Anton Paar GmbH der Hochschule zwei neuwertige Geräte zur Flammfestigkeitsprüfung von Mineralölprodukten übergeben, die im Rahmen der akademischen Lehre und Forschung eingesetzt werden sollen. Die Geräte aus der Anton Paar ProveTec GmbH Dahlewitz wurden vom dortigen Geschäftsführer, Heinz Kindlhofer, an den TH-Vizepräsidenten für Forschung und Unternehmenskontakte, Prof. Dr. Ralf Vandenhouten, und den Leiter des Fachgebietes Materialtechnik/Materialanalytik, Prof. Dr. Michael Herzog, überreicht.

Prof. Herzog: "Mit den neuen Geräten können wir die Flammfestigkeit z.B. von Kraftstoffen, Hydraulik-, Schmier- und Motorölen testen. Sie sind eine wichtige Ergänzung zu der in unseren Laboren schon vorhandenen Prüftechnik." Sein Fachgebiet befasst sich unter anderem mit der Lehre und Forschung in den Bereichen Hochleistungswerkstoffe und speziellen Beschichtungen, Verbundwerkstoffe für den Leichtbau, Umwelttechnik und Kreislauftechnologien.

Zum Hintergrund:
Die Anton Paar GmbH mit Hauptsitz in Graz/Österreich entwickelt und produziert Präzisionslaborgeräte sowie hochgenaue Prozessmesstechnik und liefert anwenderbezogene Automatisierungs- und Robotiklösungen. Seit der Übernahme der damaligen Petrotest GmbH im Jahre 2012 verfügt das Unternehmen über eine Niederlassung im brandenburgischen Dahlewitz (Ortsteil der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow). Dort werden Testmethoden und Laborgeräte für die Qualitätskontrolle von Mineralölprodukten wie Rohöl, Flüssiggas, Motorenkraftstoff, Flugkraftstoff, Schmieröl, Schmierfett und Bitumen entwickelt.

Alle Informationen und Fotos unter www.mynewsdesk.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.