Dr. Gregor Gysi, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag, spricht am 23. Juni 2014 im Audimax zu aktuellen Fragen der Deutschland- und Europapolitik

(lifePR) ( Wildau, )
Der Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag, Dr. Gregor Gysi, wird am Montag, dem 23. Juni 2014, um 19.00 Uhr im Audimax (Halle 17) einen öffentlichen Vortrag zu aktuellen Fragen der Deutschland- und Europapolitik halten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit für Fragen und Diskussion. Eingeladen sind Hochschulangehörige, Bürgerinnen und Bürger aus Wildau und Umgebung, Partner und Freunde der TH Wildau sowie Medienvertreter.

Der Vortrag erfolgt im Rahmen der Wildauer Reihe "Mit Spitzenpolitikern im Gespräch", die in Zusammenarbeit mit Honorarprofessor Dr. Peter Danckert, Mitglied des Deutschen Bundestages a.D., anlässlich des 20jährigen Bestehens der Hochschule ins Leben gerufen wurde.

TH-Präsident Prof. Dr. László Ungvári: "Der Besuch von Dr. Gysi ist ein weiterer Beleg dafür, dass unsere Hochschule nicht nur eine Einrichtung für die akademische Lehre und Forschung ist, sondern sich auch zu einem wichtigen Zentrum des gesellschaftlichen Lebens entwickelt hat. Die Veranstaltung wird den öffentlichen Diskurs in unserer Region zu aktuellen politischen Themen und Zukunftsfragen unserer Gesellschaft weiter bereichern."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.