Neu an der FH Lübeck - Experte für moderne Energiekonzepte und Gebäudebetriebsoptimierung im Studiengang Energie- und Gebäudeingenieurwesen

Prof. Dr.-Ing., Dipl.-Phys. Dirk Jacob / Foto: FH Lübeck
(lifePR) ( Lübeck, )
Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Dirk Jacob besetzt die neue Professur für Technische Gebäudeausrüstung an der Fachhochschule Lübeck. Im Fachbereich Bauwesen wird Dr. Jacob u.a. im neuen Studiengang Energie- und Gebäudeingenieurwesen Fächer wie (Bau-) Physik, Technische Gebäudeausrüstung, Gebäude- und Klimatechnik, regenerative Energien, Mathematik mit den Themenschwerpunkten Gebäudebetriebsoptimierung, Energiemanagement, Klima und  Energieverbräuche in Gebäuden und Simulation vertreten.

Der gebürtige Würzburger hat an der Universität Würzburg und in den USA Physik studiert und ein Physikdiplom an der Universität Würzburg erworben. Im Anschluss an das Studium arbeitete Jacob in Freiburg im Bereich Gebäudesimulation und bauphysikalische Energieberatung (u.a. thermisch, Feuchte, Schall, Akustik) sowie zu Sonderproblemen z.B. Gewächshäuser, Sauna, Lager sowie deren Optimierung.

Promoviert (summa cum laude) hat Jacob zwischen 2012 und 2014 am Karlsruher Institut für Technologie zum Thema: „Gebäudebetriebsoptimierung – Verbesserung von Optimierungsmethoden und Optimierung unter unsicheren Randbedingungen.“ Während dieser Zeit war er am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg in der Gruppe „Solares Bauen“ u.a. mit den Themen Gebäudebetriebsoptimierung, Continuous Commissioning, Monitoring, Messdatenerfassung, Energiekonzepte sowie mit der Betreuung von Studierenden im Rahmen von Forschungsprojekten (ModBen, buildingEQ, ModQS, Teilenergiekennwerte) beschäftigt. Lehrerfahrungen konnte er bei der Studierendenbetreuung in den Forschungsprojekten sammeln.

Bis zu seinem Eintritt in die FH Lübeck Ende 2016 war Jacob in einem großen und bundesweit tätigen Unternehmen in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit Projekten in den Bereichen Simulation Energie-Management, Energie Audits und in der Energiedatenerfassung sowie in Forschungsprojekten Smart Consumer oder ETA-Fabrik befasst. Darüber konnte er seine Kenntnisse in der Lehre vertiefen. Ergänzend betreute er weitere Diplom-, Bachelor- und Master- sowie Doktorarbeiten bundesweit.

In Lübeck freut sich Dirk Jacob auf die Arbeit mit den Studierenden. „Im neuen Studiengang Energie- und Gebäudeingenieurwesen der FH Lübeck kann ich meine Kenntnisse und langjährigen Erfahrungen an die Studierenden dieses innovativen Studiengangs weitergeben. Da dieser in seiner inhaltlichen Ausrichtung einem interdisziplinären und planerisch ganzheitlichen Konzept folgt und somit die Lücke zwischen der Architektur der Technischen Gebäudeausrichtung schließt, betreten wir Neuland in der Lübecker Bauausbildung. Damit kommen wir auch Anforderungen aus der Bauwirtschaft nach. Umso mehr freut es mich, bei der Ausgestaltung des Studiengangs dabei sein zu dürfen“ sagte der neu ernannte Professor Dr. Dirk Jacob.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.