Swiss Med Analytics AG auf dem 126. ZAEN Kongress

Neue Impulse in der Regulations- und Symmetriethermografie

Swiss Innovation (lifePR) ( Cham/Freudenstadt, )
Status quo und Trends in der Regulations- und Symmetriethermografie stellt die Swiss Med Analytics AG www.swissmedanalytics.com vom 26. bis 30. März 2014 auf dem 126. ZAEN - Kongress und Messe ZAEN, des Zentralverbandes der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V.in Freudenstadt vor.

CEO Werner Eidam im Vorfeld: "Neu ist bereits seit Anfang 2014 die starke Fokussierung und Produktkommunikation unserer neuen Gerätegeneration, dem thermolytics-3000. Ein Messgerät des 21. Jahrhunderts, das dem großen Thema der Prävention gerecht wird."

Das Verfahren der Regulations- und Symmetriethermografie, in dem sich Erkenntnisse aus der Medizin und Physiologie ergänzen, wird seit über sechs Jahrzehnten angewendet.

"Die evolutionären Entwicklungsetappen, die Empirik sowie die Fachleute, die Ärzte, die das Verfahren bei ihren Patienten anwendeten, haben entscheidend dazu beigetragen, dass diese elementare und nicht invasive Methode in Praxen gelebt wird."

Die Swiss Med Analytics AG ist jetzt im 3. Jahr Aussteller bei ZAEN. Werner Eidam selbst ist seit insgesamt 35 Jahren aktiv dabei!

Das Unternehmen ist am Stand 32 präsent.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.