Rund um das ABG-Tagungszentrum wartet die Natur

ABG Tagungszentrum.jpg (lifePR) ( Berlin, )
Eines der modernsten Tagungszentren Bayerns befindet sich im idyllischen Altmühltal, im zu Beilngries gehörenden Ortsteil Leising. Die 20 Tagungsräume und 34 Gruppenarbeitsräume im ABG-Tagungszentrum schaffen Raum für Veranstaltungen unterschiedlichster Formate. Bis zu 200 Teilnehmer finden in den größten Tagungsräumen Platz.

Einen Einblick über die Möglichkeiten des ABG-Tagungszentrums erhalten die Besucher vom mbt Meetingplace am 24. November 2016 im Münchner Postpalast. Mehr noch: „Messegäste bekommen zehn Prozent Preisnachlass auf die erste Buchung“, verspricht Andrea Kraus, Verantwortliche in der Direktion des Tagungszentrums.

Wie begehrt der Hotspot im Altmühltal bei Veranstaltungsplanern ist, zeigen die Zahlen: Über 1.400 Seminare, Workshops, Tagungen und andere Events finden in Beilngries statt. Dazu kommen 53.000 Übernachtungen im Jahr. Eine professionelle Organisation wie die ABG, eine Tochtergesellschaft des Genossenschaftsverbands Bayern und der Akademie Deutscher Genossenschaften, kann derartige Größenordnungen im MICE-Geschäft umsetzen.


Das aus sechs Gebäudekomplexen bestehende Tagungszentrum liegt auf einem 30 Hektar großen Areal an den bewaldeten Hängen oberhalb des malerischen Flusslaufs der Altmühl. Im Haupthaus sind die Seminarräume untergebracht, während in den restlichen Gebäuden reichlich Platz für die Übernachtgäste ist. Es stehen 250 Komfortzimmer größtenteils mit Balkon oder Terrasse zur Verfügung. 56 davon sind als Zweibettzimmer buchbar.

Als großzügig angelegtes Büffetrestaurant hat sich das Casino im Mittelgeschoss des Hauptgebäudes bewährt. „Unsere Gäste schätzen die ausgezeichnete Qualität der Speisen“, so Andrea Kraus. „Dabei setzen wir ganz bewusst gern auf regionale Produkte und auf hauseigene Herstellung.“ Zum Beispiel beim Kuchen und beim Gebäck für die Kaffeepausen. Gleich neben dem Casino befindet sich das Bistro. Am Ende eines Seminartages wartet hier das Weißbier aus einer der benachbarten Brauereien oder der inzwischen begehrte fränkische Wein. In den Sommermonaten lockt die Sonnenterrasse mit entschleunigend wirkenden Aussichten auf die Altmühl.

Entschleunigend wirkt auch das Rahmenprogramm, das zum Repertoire im Tagungszentrum gehört: Einmal in der Woche gibt es die Teilnahmemöglichkeit an einem Yogakurs. Einige Bahnen durch das Becken im hauseigenen Schwimmbad kann der Gast schon vor seinem Tagungsprogramm am frühen Morgen oder danach am Abend ziehen. Zum Freizeitbereich gehören außerdem eine Sauna, ein Dampfbad und eine Infrarotkabine zur Muskelentspannung. Wer das sportliche Spiel bevorzugt, kommt beim Tischfußball, Tischtennis oder beim Kegeln auf seine Kosten.

Der Naturpark Altmühl hat ebenfalls viel zu bieten: Eine Nordic-Walking-Strecke führt rund herum um den Arzberg, an dem das Tagungszentrum liegt. Schneller vorwärts kommt, wer sich an der Rezeption ein Fahrrad ausleiht. Beim Ausflug auf dem gut ausgebauten Radwegenetz entlang der Altmühl gibt es viel zu entdecken. In der Nachbarschaft des Tagungszentrums lässt sich außerdem Teambuilding üben: Im Kletterpark Beilngries bewegen sich die Besucher auf einem Parcours in luftiger Höhe durch die Baumwipfel – natürlich gesichert an Seilen oder Stahlkabeln. Verschiedene Schwierigkeitsgrade sorgen dafür, dass die Stationen im Kletterpark für jeden Besucher eine Herausforderung bleiben.

Das ABG Tagungszentrum ist mit dem Auto über die A9 oder mit dem ICE und der Regionalbahn über Ingolstadt oder Kinding erreichbar. Gäste parken kostenlos im Parkdeck mit 180 Stellplätzen und auf den 150 Außenparkplätzen.

Bildbeschreibung: Das ABG-Tagungszentrum hat sein Domizil auf einem 30 Hektar großen Gelände oberhalb der Altmühl, © ABG-Tagungszentrum

Quelle:
http://pregas.de/...
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.