Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 5955

J. D. Power-Studie 2007: Subaru gewinnt die Kategorie „Servicezufriedenheit“

Platz 3 im Gesamtergebnis

Friedberg, (lifePR) - Subaru-Fahrer sind mit ihren Händlern zufriedener als alle anderen. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsinstitut J.D. Power and Associates in seiner aktuellen Studie. Damit gewann Subaru die Kategorie „Servicezufriedenheit": In den fünf zu bewertenden Kriterien „Service-Anmeldung, Service-Berater, Händlerausstattung, Fahrzeugabholung und Servicequalität“ war Subaru nicht zu schlagen. Der Friedberger Allradspezialist steigerte sein Vorjahresergebnis um 17 Punkte und legte die Messlatte im Service noch ein Stück höher.

Auch bei der Bewertung der „Fahrzeugqualität“ schnitt Subaru hervorragend ab und belegt Rang 2. In dieser Kategorie werden Handhabung/Fahr-/Bremsverhalten, Ausstattung und Bedienung, Sitze, Innenraum, Soundsystem, Klimatisierung, Außen, Motor, Getriebe des Fahrzeugs bewertet.

Subaru verbesserte sein Ergebnis von 2006 um 13 Punkte und belegt mit 836 von insgesamt 1.000 erreichbaren Punkten Platz 3 aller untersuchten Marken. Damit liegt Subaru im Gesamt-Ranking der J.D. Power-Studie 2007 deutlich über dem „Industrie-Durchschnittswert“ von 806 Punkten.

Jens Becker, Managing Director der Subaru Deutschland GmbH: „Ein ausgezeichnetes Ergebnis, das beweist, dass wir mit unserer Politik der konsequenten Kundenorientierung absolut richtig liegen. Man muss diese Philosophie der Kundenzufriedenheit leben, sie jeden Tag aufs Neue beweisen, dann erreicht man positive Resultate. Subaru-Kunden sind zufriedene Kunden, und darauf sind wir stolz.“

Das renommierte Marktforschungsinstitut J.D. Power wurde 1968 gegründet und befragt die Autokäufer in den USA und vielen weiteren Ländern nach ihren Erfahrungen und ermittelt daraus die Zufriedenheitswerte. Seit 2002 untersucht J.D. Power auch die Kundenzufriedenheit am deutschen Markt. Die Studie ermittelt die Zufriedenheit der Autobesitzer mit ihren Marken und Modellen. 2007 wurden insgesamt 20.215 Fahrer befragt, deren Autos im Durchschnitt zwei Jahre alt sind. Die Erhebung deckt die vier Hauptkriterien Fahrzeugqualität, Fahrzeugattraktivität, Servicezufriedenheit und Unterhaltskosten ab.
Diese Pressemitteilung posten:

Subaru Deutschland GmbH

Subaru of America, Inc. mit Sitz in Cherry Hill, New Jersey, ist eine 100prozentige Tochter von Fuji Heavy Industries Ltd. in Japan. Das Unternehmen importiert und vermarktet Subaru Allradfahrzeuge, Teile und Zubehör über ein Netzwerk von mehr 600 Händlern in den USA. Laut R.L. Polk & Co. Zulassungsstatistik baut Subaru das bestverkaufte Allradfahrzeug in den USA. Weitere Informationen finden Sie auf www.subaru.com.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer