Das Schulungszentrum für Patienten und pflegende Angehörige im Städtischen Klinikum Karlsruhe bietet Veranstaltungen für Interessierte und pflegende Angehörige an

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Rechte am Ende des Lebens

Durch die steigende Lebenserwartung und den Fortschritt der Medizin der bisherige Grenzen überschreitet, entstehen vielfältige Fragestellungen rund um die ärztliche Behandlungspflicht. Am 3. März, von 18 Uhr bis 20 Uhr wird die Bedeutung von Patientenverfügung, Betreuungsvollmachten und Versorgungsvollmachten dargestellt. Die gesetzliche Neuregelung seit 1. September 2009 zum Thema Patientenverfügung wird ausführlich dargestellt.

Sturzprävention durch Bewegung

Stürze und deren Vorbeugung treten unter dem Schlagwort der "Sturzprävention" zunehmend ins Rampenlicht der Öffentlichkeit, da Stürze die Ursache von ernsthaften Verletzungen und einer zunehmenden Pflegebedürftigkeit sind. Heute gilt als bewiesen, dass durch gezieltes Bewegungstraining in jedem Alter Stürze vorgebeugt und vermieden werden können. Dabei gilt, möglichst früh und nicht erst als Hochbetagter mit gezielter Bewegung mehr Sicherheit, Kraft und damit erhöhtem "Spielraum" ins Leben zu bringen. Das Schulungszentrum bietet am 9. und 10. März, von 18 Uhr bis 20 Uhr das Thema "Sturzprävention durch Bewegung" an. Ziel der beiden Schulungsabenden ist es, Interessierten ein umfassendes Übungsreportoire zu vermitteln, um für das Alter gerüstet zu sein und sich die Selbstständigkeit und damit Lebensqualität zu sichern.

Mangelernährung im Alter

Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Alter selbst ist nicht zu verhindern, doch vermag eine gesundheitsbewußte Lebensführung die Altersvorgänge hinauszuzögern. Essen und Trinken haben im Alter eine besondere Bedeutung! Mit zunehmendem Alter tritt eine Art "Unlust" am Essen auf, da der Appetit nachlässt. Hierdurch kann es unter anderem zu einer Unterversorgung des Körpers mit notwendigen Nährstoffen kommen. Am 29. März, von 17 Uhr bis 19 Uhr, bietet das Schulungszentrum eine Informationsveranstaltung zum Thema "Mangelernährung im Alter" an. Was sind die Ursachen einer schlechten Ernährung im Alter? Wie können Folgeerkrankungen erkannt und vermieden werden?

Für alle Veranstaltungsangebote ist eine telefonische Anmeldung erforderlich unter +49 (721) 974 4185.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.