Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 18657

Stadtwerke Karlsruhe GmbH Daxlander Straße 72 76185 Karlsruhe, Deutschland http://www.stadtwerke-karlsruhe.de/
Ansprechpartner:in Markus Schneider +49 721 5991050
SK
Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Fernwärme wird teurer / bleibt aber im Vergleich trotzdem günstig

(lifePR) (Karlsruhe, )
Der Fernwärmepreis in Karlsruhe muss zum 1. Oktober aufgrund stark gestiegener Produktionskosten angepasst werden: Die Fernwärme wird mit Kohle und Gas erzeugt, und beide Energieträger sind auf den internationalen Märkten in den letzten Jahren um über 50 Prozent teurer geworden. Nachdem die Stadtwerke lange einen erheblichen Teil dieser zusätzlichen Kosten selber getragen haben - der Fernwärmepreis in Karlsruhe liegt zurzeit etwa 30 Prozent unter dem bundesdeutschen Durchschnitt - sind sie jetzt gezwungen, den Fernwärmepreis um im Mittel rund 10 Prozent anzuheben. Auch nach dieser Anpassung gehören die Stadtwerke aber zu den 10 günstigsten unter den 160 Fernwärmeversorgern in Deutschland.

"Die Kunden, die mit Öl oder Gas heizen, sind in den vergangenen Jahren durch die Energiepreissteigerungen an den Weltmärkten sehr stark belastet worden. Die Fernwärmekunden haben dies erheblich weniger zu spüren bekommen", unterstreicht Dr. Thomas Unnerstall, Geschäftsführer der Stadtwerke. Sein Fazit: "Auch nach der Preiserhöhung bleibt die Fernwärme eine ökonomisch und ökologisch sehr attraktive Heizenergie!" In Karlsruhe sind hauptsächlich große Mehrfamilienhäuser an die Fernwärme angeschlossen. Die Preiserhöhung macht hier im Durchschnitt für eine Wohnung etwa 5 Euro pro Monat Mehrkosten aus.

"Der Entwicklung auf dem Weltenergiemarkt können wir uns nicht entziehen, wir können nur durch einen sparsameren Umgang mit Energie gegensteuern", betont Dr. Unnerstall. Aus diesem Grund bieten die Stadtwerke unter dem Leitwort "Spar Energie - wir zeigen wie" ein umfangreiches Beratungsangebot in ihrer Kundenberatung in der Kaiserstraße 182 an. Nähere Informationen zu den Tarifen der Stadtwerke gibt es im Internet und beim Call Center unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-200 300 6.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.