Die SRM sagt Dankeschön!

(lifePR) ( Hohenstein-Ernstthal, )
Am vergangenen Wochenende, vom 11. bis 13. Juli 2014, fand mit dem eni Motorrad Grand Prix Deutschland zum 17. Mal in Folge der deutsche Lauf der Motorrad Weltmeisterschaft auf dem Sachsenring statt. Für die SRM - Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH war es das dritte Jahr in Folge als Veranstalter von Deutschland's größter Sportveranstaltung. Mit 209.408 Zuschauern, die an dem Grand-Prix-Wochenende zum Sachsenring pilgerten, zeichnete sich erneut eine Steigerung zu den Vorjahren 2012 und 2013 ab und die SRM sagte DANKESCHÖN! Danke an alle, die mit dazu beigetragen haben, dass es erneut eine erfolgreiche Veranstaltung war.

Trotz des Finales der Fußball Weltmeisterschaft haben uns unsere Besucher die Treue gehalten. Auch das Public Viewing war zum Spiel um Platz 3 und zum Finale sehr gut besucht. Auch dafür vielen Dank! Die Zusammenarbeit zwischen allen Partnern ist auch in 2014 wieder weiter optimiert worden, wir wissen aber, dass wir auch hier noch Steigerungspotenzial haben. Kritik und Anregungen für eine Verbesserung unserer Veranstaltung nehmen wir gern mit in die Vorbereitungen zum Motorrad Grand Prix auf dem Sachsenring 2015 auf.

Leider hatte das sonst so erfolgreiche Grand-Prix-Wochenende mit dem Tod von Seitenwagen Co-Pilot Enrico Becker einen sehr bitteren Beigeschmack. Unsere Anteilnahme ist bei seinen Angehörigen und wir hoffen, dass es dem Seitenwagen-Piloten Kurt Hock, der auch in den schweren Unfall im Zeittraining der Seitenwagen Weltmeisterschaft auf dem Sachsenring verwickelt war, bald besser geht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.