Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 49276

Märchen kostenlos zum Download

(lifePR) (Aachen, ) Die Märchen der Gebrüder Grimm sind unsterblich. Aber die aktuellen Helden und Kultfiguren aus der Funk- und Fernsehwerbung haben sich und die Kinderzimmer verändert. Nicht immer zum Vorteil, meint die Aachener Autorin Gudrun Anders und erweckt die Welt der Märchen mit einem kostenlosen Angebot wieder zum Leben.

"Ein Tag ohne Märchen ist ein verlorener Tag", sagt die Aachenerin. "Und nicht nur für Kinder sind fantasievolle Märchen gut. "Märchen haben immer ein positives Ende - und ich glaube, dass in der heutigen Zeit viele Menschen Motivation sehr gut brauchen können."

Diese Menschen sollten täglich ein Märchen lesen, so Gudrun Anders weiter, oder besser noch: selbst eines schreiben. "Nur, wenn die frohe, optimistische Sichtweise und der Glaube daran, dass alles sich auf wundersame Weise - eben wie im Märchen - ändern kann, dann wird es sich auch eines Tages zum besseren wenden. Jeder muss auch an das Potential zur Veränderung glauben."

Gudrun Anders selbst ist dafür ein gutes Beispiel, schaut man sich einen Bruchteil ihrer Lebensgeschichte an. "Ich habe sehr viel Unerfreuliches hinter mir," schildert die 47-jährige Märchentante. "Aber ich habe immer noch Humor und schaffe es, andere Menschen zu motivieren, egal wie gut oder schlecht es mir selbst geht."

Eine große Hilfe waren dabei vor vielen Jahren ihre selbst geschriebenen Märchen, die, so Gudrun Anders, "einen therapeutischen Effekt auf mich hatten. Ich habe durch die Märchen wieder ein Licht am Horizont gesehen und dadurch den Mut zum Weitermachen gefasst."

Sie selbst sei dabei ihr bester Therapeut gewesen, behauptet die Autorin, noch heute manchmal erstaunt darüber, welche weisen Schätze im eigenen Inneren verborgen liegen und mit einfachen Mitteln ans Licht befördert werden können.

"Das kann jeder!", erklärt Gudrun Anders unbeirrt. "Aber manche Menschen brauchen eine kleine Hilfestellung, einen Einstieg. Und diesen Impuls kann ich Ihnen liefern."

Gudrun Anders hat eine neue Webseite etabliert (www.meine-märchen.de) und derzeit mehr als 120 Märchen und Geschichten, die ihr weiter geholfen haben, zum kostenlosen download online gestellt. Weitere Märchen und Geschichten sollen in Kürze folgen.

Ebenfalls per Mausklick herunterladen lässt sich eine "Anleitung zum Märchenschreiben" für Menschen, die ihren Kindern künftig die eigenen Märchen vorlesen möchten. Auch dieser Service ist kostenlos und völlig legal.

"Sie dürfen 'meine Märchen' gern für sich oder Ihre Kinder kostenlos benutzen", lächelt die Märchentante. "Auch dürfen die Märchen von Lehrern in Kindergärten oder Schulen benutzt werden. Ich bitte Sie lediglich, fair zu bleiben und sich an die Copyrights zu halten."

Wer also ein Freund des Vorlesens ist, Motivation braucht oder seine Kindheit noch einmal aufleben lassen möchte, sollte sich auf der Webseite umschauen und dieses inspirierende Angebot wahrnehmen.
Diese Pressemitteilung posten:

Spirit Rainbow Verlag

Auf die Frage: "Wie sind Sie dazu gekommen, einen Verlag zu gründen?" schmunzelt die Autorin und Verlegerin Gudrun Anders: "Wie die Jungfrau zum Kind...".

Sie war im Jahre 2000 als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und wollte eigentlich mit ihrem ägyptischen Lebenspartner für eine Weile in Sinai / Ägypten leben. Aber das Universum schien es ein wenig anders zu meinen.

Damals schlug ein guter Freund ihr vor, endlich ihre eigenen Bücher als "Book on Demand" heraus zu bringen. Gesagt - getan. Ein anderer Freund bastelte eine Verlagshomepage und der spirit Rainbow Verlag war geboren.

Plötzlich kamen zahlreiche Kontakte zustande, es häuften sich die Anfragen, Bücher von bislang unbekannten Autoren auf den Markt zu bringen. Gudrun Anders ließ sich darauf ein - und war plötzlich Verlegerin (oder "Buch-Hebamme", wie sie kürzlich von einer Autorin tituliert wurde).

Heute sind mehr als 175 Titel des spirit Rainbow Verlages auf dem Buchmarkt erhältlich. Der spirit Rainbow Verlag in Aachen war der erste esoterische BoD-Verlag und alle sind gespannt, ob Gudrun Anders noch einmal nach Sinai kommt oder doch lieber Verlegerin mit Herz und Liebe zur Sache bleibt. Wir glauben, Sie wird auch weiterhin nur Ihren Jahresurlaub dort verbringen ...

Disclaimer